Bild, von Weinwerk Burgenland

Bilddetails | Falsches Bild?

WAGENTRISTL Pinot Noir Kreideberg 2014

Weingut Wagentristl, mehr von Wagentristl...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2014 -> alle 8 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 201518.90EUR
-
Jahrgang 20143 Händlerab 13.20EUR
90 FAL
Jahrgang 2013zuletzt 13.20EUR
90 FAL
Jahrgang 2012zuletzt 17.00EUR
90 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 31.80EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 12.90EUR
90 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 12.80EUR
-
Jahrgang 2008unklar
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Pinot Noir
ErzeugerWeingut Wagentristl, 7051 Großhöflein
GebietBurgenland / Neusiedlersee-Hügelland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 27. 7. 2016 im Handel erstmals erfasst.
Verfügbarkeit3 Händler gefunden, von 13.20 bis 15.50 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
90 FAL (∅13.28EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

13.20€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(17. 4. 2018)

Österreichische Wein Shop Anstalt

» Preisliste (106 Positionen)
Der Versand inkl. Verpackung und Versicherung erfolgt zu Selbstkosten
Zustellung nach: CH, LI, AT, DE
KREIDEBERG PINOT NOIR 2014 WEINGUT WAGENTRISTL NEUSIEDLERSEE-HÜGELLAND

  Zum Shop

14.00€

ab 6 Stk*
online, keine Angaben
(20. 4. 2018)

Vinoble

» Preisliste (417 Positionen, 2 in Aktion)
» 4 Kommentar(e)
Ab 36 Flaschen à 0,75 l oder Bestellwert von € 360,- inkl. MwSt. erfolgt die Lieferung versandkostenfrei nach Österreich
Zustellung nach: AT, DE
PINOT NOIR WAGENTRISTL KREIDEBERG 2014 WEINGUT

  Zum Shop

15.50€

ab 1 Stk*

(20. 4. 2018)

weinpunkt.at

» Preisliste (111 Positionen, 3 in Aktion)
» 1 Kommentar(e)
Gratiszustellung im Raum Bludenz ab einem Bestellwert von € 100.
Zustellung nach: AT, DE, NL, BE, LU, DK
PINOT NOIR KREIDEBERG 2014 RUDI WAGENTRISTL, GROßHÖFLEIN BURGENLAND
Bis 27. 10. 2016 bei Weinwerk Burgenland um 14.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"90 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Österreichische Wein Shop Anstalt, am 01. Feb 2017



3 Beschreibungen


" Mittleres Rubingranat, breite Randaufhellung. Schwarze Kirschen, frische Zwetschken, feine vegetale Würze, Nelken, Orangenzesten. Elegant, mittlerer Körper, süße Weichseln, zart nach Kokos und Vanille, ausgewogen, delikate Frucht im Abgang, süße Waldbeeren und Nougat im Nachhall."
Eintrag gefunden bei Österreichische Wein Shop Anstalt, am 01. Feb 2017

"Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Verhaltenes Bukett, feine Kirschfrucht, zart tabakige Nuancen. Saftig, elegant, angenehme Fruchtsüße, gut integrierte Tannine, stoffige rotbeerige Frucht im Abgang, mineralisch und elegant, zeigte eine sehr gute Länge, sicheres Reifepotenzial (Falstaff, Rotweinguide 2014) "
Eintrag gefunden bei weinpunkt.at, am 01. Feb 2017

"Lage/Boden: Kreideberg, karge Muschelkalkböden; Vinifikation: Selektive Handlese, vergoren im Edelstahl, 14 Tage Maischestandzeit, Malolaktik im Edelstahl, anschließend 18-monatige Reifung in kleinen, burgundischen Eichenfässern (50% neu); Lagerung: Selektive Handlese, vergoren im Edelstahl, 14 Tage Maischestandzeit, Malolaktik im Edelstahl, anschließend 18-monatige Reifung in kleinen, burgundischen Eichenfässern (50% neu); Lagerungspotential: 8-10 Jahre; Weitere Notizen: mittleres Rubingranat, Orangereflexe, breite Randaufhellung. In der Nase feine Edelholzwürze, nach Zimt und Nelken, reife Zwetschkenfrucht klingt an, exotische Nuancen. Am Gaumen eher schlank, rotbeerige Frucht, präsente Tannine, rassig-lebendige Struktur, nach Weichseln im Finish, zitroniger Rückgeschmack, blättriger Nachhall. (FALSTAFF)"
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 31. Dec 2016

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
319 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo