Bild, von Burgenland Vinothek

Bilddetails | Falsches Bild?

MARKOWITSCH Cuvée Rosenberg 2013

Weingut Gerhard Markowitsch, mehr von Markowitsch...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2013 -> alle 26 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20161 Händlerab 78.44EUR (1.50)
-
Jahrgang 2015zuletzt 76.63EUR
94 FAL
Jahrgang 20141 Händlerab 29.20EUR
94 FAL
Jahrgang 201331.30EUR
94/100 P. ALC, 93 FAL
Jahrgang 2012zuletzt 67.23EUR
94 FAL
Jahrgang 20112 Händlerab 60.00EUR (1.50)
94 FAL
Jahrgang 201027.00EUR, 2 H.
4/5 Sterne VIN, 93 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 37.50EUR
94 FAL
Jahrgang 200827.00EUR
5/5 Sterne VIN, 94 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 29.50EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 29.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 65.00EUR
4/5 Sterne VIN, 94 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 60.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 81.00EUR
-
Jahrgang 2006zuletzt 81.00EUR
3/3 Sterne VIN, 93 FAL
Jahrgang 20051 Händlerab 39.90EUR
2/3 Sterne VIN, 90/100 P. ALC, 94 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 39.50EUR
3/5 Sterne VIN, 93/100 P. ALC, 93 FAL
Jahrgang 20031 Händlerab 39.90EUR
19.0/20 Punkte WW, 92 FAL
Jahrgang 2002zuletzt 49.00EUR
93 FAL
Jahrgang 20011 Händlerab 39.90EUR
-
Jahrgang 2000zuletzt 242.00EUR
4/5 Sterne VIN, 94 FAL
Jahrgang 1999zuletzt 109.00EUR
94 FAL
Jahrgang 1998zuletzt 42.12EUR
-
Jahrgang 1997zuletzt 38.95EUR
-
Jahrgang *zuletzt 33.60EUR
-
Jahrgang *zuletzt 26.90EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Zw|Bf|Me
ErzeugerWeingut Gerhard Markowitsch, 2464 Göttlesbrunn
GebietNiederösterreich / Carnuntum
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 12. 7. 2015 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerCarnuntum 2013: 17.5(weiss), 16.5(rot), von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, 31.30EUR
Preis/Leistung2 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93 FAL (∅26.18EUR/0,75lt)
94/100 P. ALC (∅30.02EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 17. 5. 2017 bei weinshop24.cc um 26.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 10. 2016 bei eWein.com um 27.35€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 6. 12. 2017 bei Vinoble um 28.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 14. 2. 2017 bei weinkeller-online.at um 29.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 6. 7. 2016 bei rarewine.at um 29.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 26. 9. 2017 bei Vinothek Dunkelsteinerwald um 29.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 9. 2016 bei Vinothek Fohringer um 29.82€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 9. 2016 bei Weinshop24 um 29.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 14. 3. 2016 bei Burgenland Vinothek um 30.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 26. 6. 2018 bei wine-shop.at um 31.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 5. 2018 bei Weinhandel Wild um 31.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 20. 7. 2016 bei Der feine Weinhandel um 31.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 10. 2016 bei weinversand.at um 31.73€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 12. 2015 bei Vinothek St. Stephan um 31.80€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 5. 2017 bei Wagner's Weinshop um 32.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 13. 6. 2016 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 32.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 1. 2017 bei Vinorama.at um 33.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 7. 2016 bei WINEFORUM online vinothek um 33.99€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 13. 1. 2017 bei Vinothek Fohringer um 61.11€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 9. 2016 bei Wagner's Weinshop um 67.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 31. 5. 2017 bei WINEFORUM online vinothek um 73.97€/Stk* erhältlich gewesen.


Unbekannte Flaschengrösse

Bis 13. 3. 2018 bei Alois Dallmayr KG um 247.50€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"Bewertungen: Falstaff 92-94"
Eintrag gefunden bei Vinothek Fohringer, am 12. Jul 2015

"94 Punkte von 100 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 16. Dec 2015

"94 Pkt. A La Carte"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 02. Feb 2016



12 Beschreibungen


"Göttlesbrunn im Carnuntum. Klingt ein bisschen nach Brüder Grimm. In Wirklichkeit tanzt hier einer mit dem Wolf und macht Weine, dass einem schier das Herz aufgeht. Imponierende Fruchtkonzentration, Creme de Cassis und Kirschkompott, Rote Grütze, Blaubeerkonfitüre, fein abgestimmt mit Kräutern und Gewürzen. Der athletische, gestreckte Körper wirkt in seiner Jugendlichkeit noch ungezähmt und voller Energie, ist aber ein Wein voller Tiefgang und Weitblick. Der perfekt platzierte und deutlich reduzierte Holzeinsatz verschafft der Frucht auch am Gaumen noch mehr Geltung. Der Zweigelt übernimmt die aromatische Führung und verstärkt den regionalen Bezug. Neue Entwicklungsstufe erreicht."
Eintrag gefunden bei Alois Dallmayr KG, am 24. Jul 2017

"Beschreibung: tiefes Granat, konzentrierter Duft nach dunklen Beeren und Cassis, sehr konzentriert und kompakt am Gaumen mit sehr reifem Tanningerüst und langem Nachhall - - falstaff Rotweinguide 2009 (94 Punkte) - dunkles Rubingranat, opaker Kern, violetter Rand. In der Nase verhalten, dann süße dunkle Beerenfrucht, feiner Nougat, zart nach Cassis, erinnert ein wenig an Bordeaux. Am Gaumen frische dunkle Beerenfrucht, saftig, lebendig, sehr präsente Tannine, die noch etwas fordernd sind, zart nach Bitterschokolade, ein toller Speisenbegleiter der Zukunft."
Eintrag gefunden bei weinshop24.cc, am 17. Feb 2017

"Süße dunkle Beerenfrucht in Kombination mit feinem Nougat und einem Hauch von Cassis. Erin..."
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 14. Jul 2016

"Eine Cuvée aus 60 % Zweigelt, 25 % Merlot und 15 % Blaufränkisch. Die Rebstöcke für diese Cuvée von Gerhard Markowitsch wurden in der Lage Rosenberg angebaut. Dies ist ein südwestlich, geneigte Hanglage in Göttlesbrunn. Mit der zarten Schotterauflage und dem darunter liegenden tertiären Kalkgestein ergeben sich sehr engmaschige und langlebige Rotweine. T iefes Granat überrascht auf den ersten Anblick. Danach breitet sich ein konzentrierter Duft nach dunklen Beeren, Cassis und Gewürzen aus. Rosenberg vom Weingut Markowitsch zeigt sich äußerst konzentriert und kompakt am Gaumen mit sehr reifem Tanningerüst und langem Nachhall."
Eintrag gefunden bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH, am 01. Jun 2016

"Die Lage Rosenberg ist eine südwestlich geneigte Hanglage in Göttlesbrunn. Mit der zarten Schotterauflage und dem darunter liegenden Tertiärgestein ergeben sich sehr engmaschige und haltbare Rotweine. Der Rosenberg ist eine Cuvée ..."
Eintrag gefunden bei sankt-urban.at, am 24. Feb 2016

"Lage/Boden: Riede Rosenberg; Lese: Handlese, Mitte Oktober; Vinifikation: 30 Tage auf der Maische bei 32°C mit anschließendem biologischen Säureabbau in Barriques; Lagerung: 20 Monate in neuen Barriques aus französischer Eiche; Lagerungspotential: ca. 12 Jahre bei optimaler Lagerung; Weitere Notizen: ttiefes Granat, konzentrierter Duft nach dunklen Beeren und Cassis, sehr konzentriert und kompakt am Gaumen mit sehr reifem Tanningerüst und langem Nachhall (Markowitsch) Speisenempfehlung: zu Wildspeisen, Steaks, sowie allen anderen dunklen Fleischarten"
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 03. Feb 2016

"Cuvée aus 60% Zweigelt, 35% Merlot und 15% Blaufränkisch. Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe. Ein Hauch von dunkler Beerenfrucht unterlegt mit zarten Nougatnuancen, feine Cassisnoten, etwas Tabakwürze. Saftig, elegant, finessenreiche Struktur, feine Kirschnoten, eingebundenes Tannin, sehr gutes Zukunftspotenzial."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 02. Feb 2016

" Cuvee aus ZW, MER, CS"
Eintrag gefunden bei Omega Weinwelt ltd., am 06. Jan 2016

"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, fast opake Farbe. In der Nase noch sehr verhalten, wirkt fas noch primärfruchtig, feine Zwetschkenn und Kirschen. Am Gaumen elegant und voll süßer Beerenfrucht, kompakte Tannine, breitet sich im Mund förmlich aus, feine Würze im Nachhall, sehr gutes Entwicklungspotenzial, finessreicher und zugleich lagerfähiger Wein."
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 16. Dec 2015

"Tiefes Granat, konzentrierter Duft nach dunklen Beeren,und Röstaromen sehr konzentriert und kompakt am Gaumen mit sehr reifem Tanningerüst."
Eintrag gefunden bei Der feine Weinhandel, am 02. Dec 2015

"Tiefes Granatrot, in der Nase intensiver Duft nach dunklen Beeren und Cassis, am Gaumen sehr konzentriert und kompakt, enorme Fruchtfülle mit sehr reifem Tanningerüst und langem Nachhall."
Eintrag gefunden bei Vinorama.at, am 30. Nov 2015

".Enthält:Sulfite"
Eintrag gefunden bei rarewine.at, am 08. Sep 2015

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1279 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo