Bild, von Getränkehaus Lux

Bilddetails | Falsches Bild?

HARTL Blaufränkisch Rosenberg Leithaberg DAC 2011

Weingut Toni Hartl, mehr von Hartl...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2011 -> alle 7 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20131 Händlerab 27.00EUR
-
Jahrgang 2012zuletzt 26.90EUR
93 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 26.90EUR
94 FAL
Jahrgang 201zuletzt 26.90EUR
93 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 27.00EUR
93 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 27.00EUR
-
Jahrgang *1 Händlerab 26.90EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerWeingut Toni Hartl, 2440 Reisenberg
GebietBurgenland / Neusiedlersee-Hügelland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 7. 2. 2014 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee-Hügelland 2011: 17.5(weiss), 19.0(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 26.90EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
94 FAL (∅31.87EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 8. 2. 2018 bei weinshop24.cc um 26.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 20. 3. 2015 bei Weinhandel Wild um 27.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 2. 2016 bei Getränkehaus Lux um 27.90€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 6. 7. 2016 bei Getränkehaus Lux um 58.01€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



2 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"93 Falstaff "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 07. Feb 2014

"94 Falstaff "
Eintrag gefunden bei wein-handel.at, am 30. Jun 2014



3 Beschreibungen


"Der Blaufränkisch Leithaberg DAC Rosenberg von Toni Hartl ist würzig ? mineralisch vom Schieferboden geprägter Blaufränkisch. - Kräftiges Rubingranat, zarte Randaufhellung. In der Nase feinwürzig, Nuancen von Hagebuttenkonfit, rauchig, dunkler Schiefertouch, Waldbeernoten unterlegt, Lorbeerblatt. Saftig, komplex, süße, anhaltende Frucht, gut integrierte Tannine, würziger Nachhall, zeigt eine große Länge, feine florale Noten im Abgang, extraktsüße Frucht und etwas Nougat im Nachhall, sehr gutes Reifepotenzial. Speiseempfehlung: - Rind gekocht oder gegrillt, Lamm u. Mangalitzagerichte, Wild, geschmorte Gerichte Ausbauart: - Weintrauben aus biologischem Anbau Restzucker: 1.5 g/l - Säure: 5.8 g/l - Serviertemperatur: 16°C - Trinktemperatur: 17 - 18°C - Vorher öffnen: Dekantieren empfohlen - 2 Stunden - Falstaff: 93 Punkte - Rotweinguide 2014 - kDunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Feinwürzig unterlegte reife Herzkirschenfrucht, zart mit Brombeeren unterlegt, ein Hauch von Schokolade. Saftig, elegant, dunkle Beerenfrucht, gut integrierte Tannine, feiner Säurebogen, bleibt gut haften, extraktsüßer Nachhall."
Eintrag gefunden bei weinshop24.cc, am 07. Sep 2014

"Leithaberg DAC mit Lagenbezeichnung - das ist bisher einmalig. Diese Kategorie wurde bei Toni Hartl notwendig, weil er bereits mit seinem "Einstiegsblaufränkisch" die hohen Anforderungen an die Aufnahme zum Leithaberg DAC erfüllt hatte. Dieser Blaufränkisch spielt aber fast in einer eigenen Liga. Zart tabakig-mineralisch unterlegte dunkle Beerenfrucht, angenehme Kräuterwürze, ein Hauch von Grafit, am Gaumen stoffig, dicht, saftig und frisch, feine Tannine. Ein Paradebeispiel von "Terroirwein".Falstaff Rotweinguide 2013DAC testen! "
Aktuellster von 2 ähnlichen Einträgen gefunden bei wein-handel.at, am 30. Jun 2014

"Leithaberg DAC mit Lagenbezeichnung - das ist bisher einmalig. Diese Kategorie wurde bei Toni Hartl notwendig, weil er bereits mit seinem "Einstiegsblaufränkisch" die hohen Anforderungen an die Aufnahme zum Leithaberg DAC erfüllt hatte. Dieser Blaufränkisch spielt aber fast in einer eigenen Liga. Zart tabakig-mineralisch unterlegte dunkle Beerenfrucht, angenehme Kräuterwürze, ein Hauch von Grafit, am Gaumen stoffig, dicht, saftig und frisch, feine Tannine. Ein Paradebeispiel von "Terroirwein". Falstaff Rotweinguide 2011 DAC testen! "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 07. Feb 2014

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
553 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo