Bild, von weinwelt.at

Bilddetails | Falsches Bild?

LANG Blaufränkisch Vitikult 2012

Rotweine Lang, mehr von Lang...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2012 -> alle 15 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20161 Händlerab 11.32EUR
-
Jahrgang 20151 Händlerab 10.90EUR
-
Jahrgang 2014zuletzt 10.99EUR
-
Jahrgang 2013zuletzt 10.99EUR
-
Jahrgang 20121 Händlerab 10.90EUR
90 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 11.00EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 8.99EUR
-
Jahrgang 2009zuletzt 10.99EUR
90 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 12.90EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 14.90EUR
-
Jahrgang 2006zuletzt 11.23EUR
-
Jahrgang 2005zuletzt 9.99EUR
-
Jahrgang 2004zuletzt 9.90EUR
-
Jahrgang 2003zuletzt 9.99EUR
89 FAL
Jahrgang *zuletzt 10.99EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerRotweine Lang, 7311 Neckenmarkt
GebietBurgenland / Mittelburgenland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 10. 11. 2013 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerMittelburgenland 2012: 18.0(weiss), 18.0(rot), von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 10.90 bis 10.90 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
90 FAL (∅13.28EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

10.90€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(21. 1. 2018)

Bacchus Keller Vinothek

» Preisliste (207 Positionen)
» 1 Kommentar(e)
Bei der Zahlungsart "Vorauskassa" werden ab einem Warenbestellwert von 490,00 € innerhalb Österreichs keine Versandkosten berechnet.BLAUFRÄNKISCH VITIKULT 2012 LANG STEFAN MITTELBURGENLAND, BLAUFRÄNKISCHLAND
Bis 11. 4. 2015 bei Vinoble um 10.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 25. 9. 2017 bei vinatrium.at um 10.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 11. 2014 bei Weinwelt.at um 10.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 2. 2015 bei Burgenland Vinothek um 11.60€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"JG 2011: Salonwein 2013; A la Carte: 91,5/100 Punkte; Falstaff: 90/100 Punkte"
Eintrag gefunden bei weinwelt.at, am 18. Nov 2013

"JG 2012: Falstaff: 90/100 Punkte; A la Carte: 90/100 Punkte"
Eintrag gefunden bei weinwelt.at, am 31. Jul 2014

"90 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 08. Feb 2015



4 Beschreibungen


"Lage/Boden: schwere, tiefgründige Lehmböden –pannonisches Klima; Vinifikation: Maischegärung 8 Tage - Vergärung und biologischer Säureabbau im Edelstahltank; Lagerung: 8 Monate in 2-jährigen Barriquefass; Lagerungspotential: mind. 8 Jahre bei optimalen Lagerbedingungen; Weitere Notizen: Tiefes Dunkelviolett. Ausgeprägtes Brombeeraroma, feine Gewürznelke und warme Röstaromen, saftiger Körper, feine Nuancen vollreifer Beeren, lang und harmonisch. Elegant und erotisch wie ein Tango. (Lang) Speisenempfehlung: Rindfleisch, Ente, Gans, Lamm, Wild, Weichkäse"
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 12. Apr 2015

"Dieser Wein stammt von bis zu 40 Jahre alten Rebstöcken und reift 12 Monate lang in edlen Eichenbarriques zu seiner vollen Größe. In der Farbe dunkles Rot mit violetten Reflexen, ..."
Eintrag gefunden bei sankt-urban.at, am 25. Feb 2014

"Verkostnotiz: Strahlendes Rubin. Ausgeprägtes Brombeeraroma, feine Gewürznelke und warme Röstaromen, saftiger Körper, feine Nuancen vollreifer Beeren, lang und harmonisch., Verkostnotiz A la Carte:, Intensive Farbe, tiefe Frucht, leichte Würze, stoffiger Wein mit massivem Tanninfinish., Verkostnotiz Falstaff: Vinifizierung: Reift in 3jährigen Barriques über 12 Monate. JG 2011: Salonwein 2013; A la Carte: 91,5/100 Punkte; Falstaff: 90/100 Punkte Stefan Lang wird nicht zu Unrecht als der Blaufränkischkünstler bezeichnet. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen seine Leidenschaft für diese Sorte. Ziel von Andrea u. Stefan Lang ist ein harmonisches Zusammenspiel von Tradition und Moderne. Die Philosophie, altes Wissen mit neuen Erkenntnissen zu verbinden, wird bei der Bewirtschaftung der Weingärten umgesetzt u. setzt sich auch nah 10c tlos in den Weinen fort. Ein wichtiger Grundpfeiler ist dabei den Lang´s die Umwelt. Besonders naturnahe u. fürsorgliche Pflege im Weingarten, extrem Ertragsreduzierung und perfekte, gefühlvolle Vinifizierung, lassen sie alljährlich Topqualitäten erzielen. Das W eec eingut Lang ist auch Mitglied des Vereines VITIKULT- rot-wein-kunst- mittelburgenland. Eine engagierte Winzergemeinschaft, die es sich zum Ziel gesetzt hat, dem Blaufränkisch noch mehr Geltung zu verschaffen und seinen ausgezeichneten Ruf in die weite Welt hinauszutragen. (www.vitikult.com) Nach dem Motto: Leidenschaft verbindet."
Aktuellster von 6 ähnlichen Einträgen gefunden bei weinwelt.at, am 18. Nov 2013

"Strahlendes Rubin. Ausgeprägtes Brombeeraroma, feine Gewürznelke und warme Röstaromen, saftiger Körper, feine Nuancen vollreifer Beeren, lang und harmonisch. Elegant und erotisch wie ein Tango. Lage: Sonnensteig"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 10. Nov 2013



1 Speisenempfehlung


"Fleisch: Rind gebraten, gegrillt Fleisch: Wild Geflügel: Huhn, Pute, Fasan"
Eintrag gefunden bei weinwelt.at, am 18. Nov 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
694 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo