Bild, von eWein.com

Bilddetails | Falsches Bild?

DONABAUM Riesling Smaragd Offenberg 2012

Weingut Johann Donabaum, mehr von Donabaum...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2012 -> alle 13 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20151 Händlerab 26.50EUR
-
Jahrgang 2014zuletzt 25.70EUR
-
Jahrgang 20132 Händlerab 23.80EUR
94 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 23.30EUR
94 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 142.00EUR
90 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 134.05EUR
92 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 24.16EUR
96/100 P. IWB
Jahrgang 2008zuletzt 23.50EUR
91 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 25.50EUR
89 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 40.21EUR
91 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 22.17EUR
-
Jahrgang 2003zuletzt 23.50EUR
-
Jahrgang 2002zuletzt 19.90EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Riesling
ErzeugerWeingut Johann Donabaum, 3620 Spitz
GebietNiederösterreich / Wachau
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 27. 5. 2013 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerWachau 2012: 18.5(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 23.30 bis 23.30 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
94 FAL (∅31.94EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

23.30€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(17. 6. 2018)

Wein.Handlung Noitz

» Preisliste (431 Positionen)
» 2 Kommentar(e)
Ab einem Warenwert von € 200 frei Haus nach ÖsterreichRIESLING OFFENBERG SMARAGD 2012 DONABAUM JOHANN SPITZ WACHAU
Bis 23. 9. 2015 bei Österreichische Wein Shop Anstalt um 23.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 1. 1. 2018 bei PREMIUMwines um 23.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 3. 2017 bei Vinothek Fohringer um 25.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 15. 6. 2015 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 25.10€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 8. 2014 bei Vinorama.at um 26.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 10. 2014 bei eWein.com um 29.22€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 4. 3. 2016 bei Vinothek Fohringer um 61.00€/Stk* erhältlich gewesen.


Doppelmagnum/Jeroboam 3,0 lt

Bis 4. 3. 2016 bei Vinothek Fohringer um 142.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



2 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"Bewertungen: Falstaff 93-95"
Eintrag gefunden bei Fohringer, am 31. Jul 2013

"94 Falstaff"
Eintrag gefunden bei oews24.eu, am 11. Nov 2014



4 Beschreibungen


" Für Terroirfans sicherlich die interessanteste Lage des Spitzer Grabens! Vor allem durch den Schieferanteil sind die Weine vom Offenberg sehr vom Boden geprägt und brauchen oft mehr Zeit und Geduld zur Entwicklung. Sehr dicht und konzentriert, höchst sortentypisch und mineralisch, ausdruckstarke Fruchtigkeit nach Marille und gelber Pfirsich, frische und saftige Säurestrukur, sehr ausgewogen und langanhaltend."
Eintrag gefunden bei oews24.eu, am 11. Nov 2014

"Sehr dicht und konzentriert, höchst sortentypisch, noch etwas zurückgenommen, wird ausgeprägter mit der Zeit, mineralisch, ausdruckstarke Fruchtigkeit, Marille, gelber Pfirsich, sehr mineralisch, verspielt was die Aromatik angeht, frische und saftige Säurestrukur, sehr ausgewogen, sehr langer Nachklang."
Eintrag gefunden bei Döllerer, am 24. Sep 2014

"Mittleres Gelbgrün. Feine Nuncen von gelber Tropenfrucht, zart nach Blütenhonig, mit dunkler Mineralik unterlegt. Saftig, feinstrahlig und frisch, lebendig..."
Eintrag gefunden bei Fohringer, am 31. Jul 2013

"Trocken terroirbetonte, tiefgründige Fruchtnase nach Marillen und Weingartenpfirsich; am Gaumen mineralisch und gebündelt, braucht Luft um sich zu entfalten Bodentyp: Urgesteinsboden mit Schiefereinschlüssen"
Eintrag gefunden bei vinorama.at, am 08. Jun 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
778 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo