Bild, von Wein&Co

Bilddetails | Falsches Bild?

BRüNDLMAYER Riesling Kamptaler Terrassen 2012

Weingut Bründlmayer, mehr von Bründlmayer...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2012 -> alle 17 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20161 Händlerab 12.53EUR
91 FAL
Jahrgang 2016zuletzt 13.40EUR
-
Jahrgang 2016zuletzt 12.88EUR
-
Jahrgang 2016zuletzt 12.88EUR
-
Jahrgang 20151 Händlerab 11.60EUR
88 FAL
Jahrgang 2014zuletzt 11.60EUR
88 FAL
Jahrgang 2013zuletzt 12.32EUR
90 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 11.60EUR
90 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 8.95EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 11.60EUR
89 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 10.80EUR
89 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 10.30EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 9.30EUR
1/3 Sterne VIN
Jahrgang 2006zuletzt 9.30EUR
1/3 Sterne VIN, 88 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 11.04EUR
-
Jahrgang 2004zuletzt 11.50EUR
88/100 P. RP
Jahrgang 2003zuletzt 7.00EUR
89 FAL

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Riesling
ErzeugerWeingut Bründlmayer, 3550 Langenlois
GebietNiederösterreich / Kamptal
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 4. 2. 2013 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerKamptal 2012: 18.5(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 11.60 bis 11.60 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
90 FAL (∅13.24EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

11.60€

ab 1 Stk*

(26. 6. 2018)

Vinothek Dunkelsteinerwald

» Preisliste (370 Positionen, 1 in Aktion)
Der Versandpreis wird nach Karton berechnet, egal wie viele Flaschen darin enthalten sind. Pro angefangenem 06er Karton: € 7,50,- Pro angefangenem 12er Karton: € 9,-
Zustellung nach: keine Angabe
RIESLING KAMPTALER TERR. BRÜNDLMAYER (0 2012
Bis 20. 3. 2015 bei Vinothek Fohringer um 10.41€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 12. 2014 bei Mercateo Austria GmbH um 10.54€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 3. 2015 bei rarewine.at um 10.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 6. 2017 bei Weinshop24 um 11.10€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 8. 5. 2014 bei Der feine Weinhandel um 11.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 20. 5. 2014 bei WINEFORUM online vinothek um 11.38€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 8. 2014 bei eWein.com um 11.41€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 3. 2014 bei zait.at - einfach online bestellen um 11.49€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 7. 2014 bei LOISIUM um 11.70€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 7. 2014 bei Pfanner & Gutmann um 11.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 6. 2014 bei Getränkehaus Lux um 11.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 1. 2015 bei weinversand.at um 12.05€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 8. 2014 bei Burgenland Vinothek um 12.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 3. 2015 bei Bacchus Keller Vinothek um 12.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 6. 2014 bei Wagner's Weinshop um 12.80€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 4. 2013 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 12.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 6. 2014 bei Vinorama.at um 12.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 12. 2014 bei AustrianSupermarket.com um 13.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 14. 4. 2014 bei Weinunion um 13.58€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 12. 2014 bei 6000-Weine.de um 13.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 6. 2014 bei Wein&Co um 16.99€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"90 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 25. Jul 2013

"Bewertungen: Falstaff 90"
Eintrag gefunden bei IWB - Hubert Fohringer GmbH, am 02. Aug 2013

"Falstaff 90"
Eintrag gefunden bei loisium-vinothek.at, am 24. Jul 2014



16 Beschreibungen


"weißer Qualitätswein aus Österreich, trocken, feiner Apfelduft, reintönig, delikater Nachhall, klares, glänzendes Strohgelb bis Hellgold Duft: sehr offenes, duftiges Bouquet von Sommerblüten"
Eintrag gefunden bei 6000-weine.de, am 08. Dec 2014

"Erfrischende Nase, die spontan an Kiwi und Zitrusfrüchte erinnert, feinstrahlig und zupackend; schlank bis mittelgewichtig, blitzsauber und strukturiert, so trocken, dass er Durst erzeugt, rassiger..."
Eintrag gefunden bei Mercateo Austria GmbH, am 21. May 2014

"Zartes Fruchtspiel, nerviger Duft, rassig am Gaumen, sehr delikat, im Abgang total frisch und lebendig Die Kamptaler Terrassen sind geprägt einerseits vom kargen Urgesteinsboden (auf den tiefer gelegenen Terrassen mit Löß- und Lehmauflage) sowie vom Klima: die Weingärten liegen in einer Seehöhe zwischen 200 und 300m am Kreuzungspunkt des Donautals und Kamptals. Durch die gute Tageserwärmung entsteht die Reife und Fülle der Trauben, während die Sogwirkung des Kamptals abends und in der Nacht die kühle Luft des Waldviertels in die Weingärten bewegt, wodurch die Frische und Frucht erhalten bleibt.Die reifen Trauben werden handverlesen in kleine Kistchen geerntet und sehr schonend mit einer pneumatischen Presse verarbeitet. Der Wein wird zwischen 15° und 20° Celsius im Edelstahltank vergoren und wird im Anschluss direkt von der Feinhefe gefüllt. Der Riesling Kamptaler Terrassen ist schon als Jungwein ausdrucksstark und außerordentlich kompakt strukturiert. Helles, klares Strohgelb mit Grünreflexen, Duft nach Steinobst Limetten und Mandarinen, auch Blütenaromen und dezenter Kräuternote (Grüntee), am Gaumen frisch mit saftiger Fucht einer angenehmen Mineralität, sehr balanciert , ein Riesling der sich schon früh offen, zeigt und trotzdem feste Struktur und gute Länge aufweist."
Aktuellster von 2 ähnlichen Einträgen gefunden bei Austrian Supermarket, am 13. Apr 2014

"Riesling Kamptaler Terrassen DAC Bründlmayer, erfrischende Nase, die spontan an Kiwi und Zitrusfrüchte erinnert, feinstrahlig und zupackend; schlank bis mittelgewichtig, blitzsauber und strukturiert, so trocken, dass er Durst erzeugt, rassiger Nachhall."
Eintrag gefunden bei wein-hinterecker.de, am 10. Jan 2014

"klares, glänzendes Strohgelb bis Hellgold, sehr offenes, duftiges Bouquet von Sommerblüten, Zitrusfrüchten und Steinobst, unterlegt von leicht hefigen Noten, am Gaumen dominiert die glasklare, frische, doch zugleich weiche Säure vor zarten,..."
Eintrag gefunden bei weinunion.de, am 28. Dec 2013

"653 Die Kamptaler Terrassen sind geprägt einerseits vom kargen Urgesteinsboden (auf den tiefer gelegenen Terrassen mit Löß- und Lehmauflage), sowie vom Klima: Die Weingärten liegen in einer Seehöhe zwischen 200 und 300m am Kreuzungspunkt des Donautals und Kamptals. Durch die gute Tageserwärmung entsteht die Reife und Fülle der Trauben, während die Sogwirkung des Kamptals abends und in der Nacht die kühle Luft des Waldviertels in die Weingärten bewegt, wodurch die Frische und Frucht erhalten bleibt. Die reifen Trauben werden handverlesen in kleine Kistchen geerntet und sehr schonend mit einer pneumatischen Presse verarbeitet. Der Wein wird zwischen 15° und 20° Celsius im Edelstahltank vergoren und wird im Anschluss direkt von der Feinhefe gefüllt. Der Riesling Kamptaler Terrassen ist schon als Jungwein ausdrucksstark und außerordentlich kompakt strukturiert. Ertrag: 3500 Liter/Hektar Kostnotiz: Helles, klares Strohgelb mit Grünreflexen, Duft nach Steinobst, Limetten und Mandarinen, auch Blütenaromen und dezenter Kräuternote (Grüntee), am Gaumen frisch mit saftiger Frucht, einer angenehmen Mineralität, sehr balanciert, ein Riesling der sich schon früh offen zeigt und trotzdem feste Struktur und gute Länge aufweist. Speisenempfehlung: Dieser frisch fruchtig-mineralische Riesling aus Urgesteins- und Lößböden harmoniert mit Meeresfrüchten, Räucherfischen und anderen kalten Vorspeisen, gegrilltem Fisch, Schwein - oder Kalbskotelett, Back- und Brathuhn oder Kaninchen, Wiener Schnitzel aber auch mit vielen asiatischen Gerichten wie Wok, Curries etc. 2d4"
Eintrag gefunden bei weinversand.at, am 18. Oct 2013

"Dieser Riesling ist der "Einstiegs-Riesling" aus dem Hause Bründlmayer. Er wird nicht aus einer Einzellage gekeltert, die Trauben stammen aus mehreren Weingärten in und um Langenlois und ergeben einen frischen, angenehmen Riesling mit leichten Steinobstanklängen, relativ leicht im Alkohol. Ein Wein der einfach Spaß macht. Jung und fesch "
Eintrag gefunden bei wein-handel.at, am 13. Aug 2013

"Helles, klares Strohgelb mit Grünreflexen, Duft nach Steinobst, Limetten und Mandarinen, auch Blütenaromen und eine dezente Kräuternote, am Gaumen sehr frisch mit saftiger Frucht, mittlerem Körper und angenehmer Mineralität, sehr balanciert."
Eintrag gefunden bei Vinorama.at, am 05. Aug 2013

"Helles Gelb, Silberreflexe. Feine florale Nuancen, weißes Steinobst, ein Hauch von Orangenzestenm feiner Blütenhonig. Saftig, weiße Tropenfrucht, frisch..."
Eintrag gefunden bei IWB - Hubert Fohringer GmbH, am 02. Aug 2013

"Mittleres Grüngelb. In der Nase feienr gelber Pfirsichfrucht, feines Blütenaroma, zarte mineralische Nuancen. Am Gaumen straff, feiner grüner Apfel, zart nach Annans, frischer Säurebogen."
Eintrag gefunden bei weinshop24.at, am 07. Jul 2013

"Die Kamptaler Terrassen sind geprägt einerseits vom kargen Urgesteinsboden (auf den tiefer gelegenen Terrassen mit Löß- und Lehmauflage) sowie vom Klima: die Weingärten liegen in einer Seehöhe zwischen 200 und 300 m am Kreuzungspunkt des Donautals und Kamptals. Durch die gute Tageserwärmung entsteht die Reife und Fülle der Trauben, während die Sogwirkung des Kamptals abends und in der Nacht die kühle Luft des Waldviertels in die Weingärten bewegt, wodurch Frische und Frucht erhalten bleiben. Die reifen Trauben werden handverlesen in kleine Kistchen geerntet und sehr schonend mit einer pneumatischen Presse verarbeitet. Der Wein wird zwischen 15-20° C im Edelstahltank vergoren und im Anschluss direkt von der Feinhefe gefüllt. Der Riesling Kamptaler Terrassen ist schon als Jungwein ausdrucksstark und außerordentlich kompakt strukturiert. Noch ziemlich reduktiv und verhalten, feinmaschig, ein bisschen Blütenhonig und Weingartenpfirsich schimmern bereits durch, schlank und zupackend, gute Anlagen."
Eintrag gefunden bei wagnerweb.at, am 04. Jul 2013

"Helles, klares Strohgelb mit Grünreflexen, Duft nach Steinobst Limetten und Mandarinen, auch Blütenaromen und eine dezente Kräuternote, am Gaumen sehr frisch mit saftiger Frucht, mittlerem Körper und angenehmer Mineralität, sehr balanciert, ein Riesling der sich schon früh offen zeigt und trotzdem feste Struktur und gute Länge aufweist."
Eintrag gefunden bei pfanner-weine.com, am 13. Jun 2013

"Helles, klares Strohgelb mit Grünreflexen, dezenter Duft nach Steinobst, Limetten und Mandarinen, auch nach Blüten und Kräutern, am Gaumen frisch mit saftiger Fucht und feiner Würze, spürbarer Körper, sehr balanciert, angenehme Mineralität im Abgang ein Riesling der sich schon früh offen zeigt und trotzdem feste Struktur und gute Länge aufweist.WeingutDas Weingut Bründlmayer ist eines der internationalen Aushängeschilder des österreichischen Weinbaus. Seine Veltliner und Rieslinge findet man weltweit in den Karten der besten Restaurants. Mit Ehrgeiz und Konsequenz holt Willi Bründlmayer das Beste aus seinen grandiosen Lagen heraus. Diese hervorragenden Weinberge mit ihrem einmaligen Terroir, die ausschließlich ökologisch bewirtschaftet werden, sind die Basis für die ausgezeichneten Weine. Im Keller wird eher konservativ gearbeitet, läßt den Weinen Zeit für ihre Entwicklung. Vom einfachen Veltliner von den Terrassen bis zum ausgezeichneten, handgerüttelten Sekt ist das ganze Sortiment Bründlmayers stilbildend für die Region Kamptal und stets herausragend"
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 04. May 2013

"In der Nase Kiwi und Zitrusschale, überaus pikant und herzhaft. Am Gaumen kernig, sogar rauchig unterlegt, mittelgewichtig, pfeffrig, gute Säure im Abgang."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 26. Apr 2013

"Helles, klares Strohgelb mit Grünreflexen, Duft nach Steinobst, Limetten und Mandarinen, auch Blütenaromen und eine dezente Kräuternote, am Gaumen frisch mit saftiger Frucht, mittlerem Körper und angenehmer Mineralität, sehr balanciert, ein Riesling der sich schon früh offen zeigt und trotzdem feste Struktur und gute Länge aufweist."
Eintrag gefunden bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH, am 23. Mar 2013

"Kennzeichnend für die Kamptaler Terrassen sind immense Frische und feine, sortentypische, harmonisch eingebundene Frucht. Dieser Riesling ist noch dazu mineralisch und glockenklar!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 04. Feb 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1124 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo