Bild, von Wein&Co

Bilddetails | Falsches Bild?

JAMEK Riesling Federspiel Klaus 2012

Weingut Jamek, mehr von Jamek...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2012 -> alle 15 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20164 Händlerab 19.90EUR
-
Jahrgang 20152 Händlerab 17.35EUR
90 FAL
Jahrgang 2014zuletzt 20.95EUR
-
Jahrgang 2013zuletzt 19.90EUR
90 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 17.40EUR
92 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 11.49EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 10.40EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 20.26EUR
-
Jahrgang 2009zuletzt 8.40EUR
92 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 4.90EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 16.40EUR
-
Jahrgang 2006zuletzt 18.68EUR
17/20 Punkte GM, 2/3 Sterne VIN, 91 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 14.60EUR
89 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 12.85EUR
92/100 P. RP
Jahrgang 2002zuletzt 17.16EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Riesling
ErzeugerWeingut Jamek, 3610 Weissenkirchen
GebietNiederösterreich / Wachau
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 11. 1. 2013 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerWachau 2012: 18.5(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 17.40 bis 17.40 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
92 FAL (∅21.47EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Demi 0,375 lt

Bis 17. 1. 2014 bei zait.at - einfach online bestellen um 9.09€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 3. 2014 bei Vinothek Fohringer um 10.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 11. 2014 bei eWein.com um 10.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 3. 3. 2014 bei Vinorama.at um 10.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 29. 5. 2014 bei eWein.com um 10.82€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 23. 1. 2015 bei WINEFORUM online vinothek um 10.97€/Stk* erhältlich gewesen.


Normalflasche 0,75 lt

Bis 17. 1. 2014 bei zait.at - einfach online bestellen um 14.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 3. 2015 bei Vinothek Fohringer um 15.58€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 12. 2014 bei Mercateo Austria GmbH um 16.44€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 6. 2014 bei Der feine Weinhandel um 16.80€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 26. 10. 2017 bei Weinshop24 um 16.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 3. 2014 bei WINEFORUM online vinothek um 17.77€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 3. 2014 bei Vinorama.at um 17.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 5. 2014 bei eWein.com um 18.41€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 3. 2014 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 18.60€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 13. 2. 2015 bei Wein&Co um 19.19€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 19. 2. 2016 bei Vinothek Fohringer um 34.84€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



2 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"Bewertungen: Falstaff 92"
Eintrag gefunden bei IWB - Hubert Fohringer GmbH, am 31. Jul 2013

"91 Punkte von 100 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 09. Aug 2017



9 Beschreibungen


"Dieser Riesling vom Weingut Jamek wurde auf den Lagen Ried Klaus, in Weißenkirchen in der Wachau, auf reinen Süd- und Steillagen mit Urgesteinsverwitterungsböden, Gneis und Granit angepflanzt. Ein trockener, hochklassiger Riesling vom Weingut Jamek aus der Wachau, welcher sich intensiv duftig mit freinfruchtigem Säurespiel gibt."
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 09. Aug 2017

"1959 erwarb die Wachauer Weinlegende Josef Jamek die Lage Klaus, direkt an die Ried Achleiten in Weißenkirchen angrenzend. Er hat das flächenmäßig kleine, qualitativ heute große Weinbaugebiet Wacha..."
Eintrag gefunden bei Mercateo Austria GmbH, am 08. May 2014

" "
Eintrag gefunden bei oww24.com, am 05. Feb 2014

"Der Riesling Federspiel Klaus von Jamek hat ein helles Gold mit Grünreflexen, in der Nase Steinobst, weißer Pfirsich mit feinem Marillenhauch, mineralische Nuancen, Nuancen von Blütenhonig, animierend, am Gaumen vielschichtige Fruchtaromen, harmonisches Säurespiel, gute Länge und Frucht im Abgang"
Eintrag gefunden bei Der feine Weinhandel, am 10. Jan 2014

"Helles Gelbgrün. Attraktives Aroma von saftigem Steinobst, angenehme Nuancen von Blütenhonig, mineralische Nuancen. Komplex, saftige Textur, angenehme..."
Eintrag gefunden bei IWB - Hubert Fohringer GmbH, am 31. Jul 2013

"Die Urgesteinsterrassenlage, zart duftig, fruchtiges Säurespiel.WeingutDer Grundstein des Weingutes wurde von Anton Jamek im Jahre 1910 gelegt. Sein Sohn Josef Jamek verschrieb sich mit Leib und Seele dem Weinbau. Richtungsweisend war der Erwerb der Riede Klaus im Jahre 1959. 1960 wurde erstmals der Riesling sortenrein, lagenrein und naturbelassen abgefüllt, das heißt ohne Zucker, eine für die damalige Zeit mutige Entscheidung. Damit zeigte Josef Jamek den Weg für den naturbelassen, qualitätsorientierten Wein zunächst in der Wachau vor, der später für ganz Österreich Bedeutung erlangte. Heute gilt Josef Jamek zu Recht als Doyen der Wachau. Seit 1996 führen Schwiegersohn Hans und Tochter Jutta Altmann den Betrieb, der heute 25 ha Weingärten umfaßt. Josef Jameks Qualitätscredo ist der Betrieb bis heute treu geblieben. Der Weinausbau erfolgt nach alter Wachauer Tradition  mit vollständiger Durchgärung der Moste mit den traubeneigenen Hefen bis zum natürlichen Stillstand der Gärung. Die Moste vergären im Edelstahlbehälter, danach reifen die Weine im großen Holzfaß und sind geprägt vom jeweiligen Terroir, ihrer natürlichen Duftigkeit und Sortenspielart."
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 30. Apr 2013

"Trocken Helles Gold mit Grünreflexen, schönes Fruchtbukett mit feinem Marillenhauch, mineralische Nuancen, animierend, vielschichtige Fruchtaromen, harmonisches Säurespiel, gute Länge und Frucht im Abgang. Ausbau: Im Stahltank ausgebaut. Bodentyp: Granit, Gneis, Verwitterungsgestein"
Aktuellster von 2 ähnlichen Einträgen gefunden bei Vinorama.at, am 05. Apr 2013

"Helles Grüngelb. Feinwürzig unterlegte reife Frucht, Blütenhonig, einladende gelbe Frucht. Opulent und stoffig, feine Säurestruktur unterlegt, Zitronen- und Orangenfrucht im Abgang, gute Länge."
Eintrag gefunden bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH, am 16. Mar 2013

"Das kann halt nur die Wachau: ein feingliedriger Riesling, intensiv duftig und mit klarem Terroir-Bouquet unverkennbar Ried Klaus! Wunderbar zu Kalbfleisch oder gekochtem Rindfleisch!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 11. Jan 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
893 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo