Bild, von Burgenland Vinothek

Bilddetails | Falsches Bild?

JURIS Ina`mera 2010

Weingut Juris, mehr von Juris...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2010 -> alle 20 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 201429.90EUR
-
Jahrgang 20132 Händlerab 31.00EUR
93 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 59.90EUR (1.50)
5/5 Sterne VIN, 94/100 P. ALC, 95 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 29.00EUR
94 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 0.00EUR
93 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 29.50EUR
95 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 28.50EUR
94 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 28.50EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 27.29EUR
91 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 29.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 69.00EUR
-
Jahrgang 2006zuletzt 69.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 27.29EUR
-
Jahrgang 2004zuletzt 29.50EUR
1/3 Sterne VIN
Jahrgang 2003zuletzt 33.60EUR
1/3 Sterne VIN
Jahrgang 2002zuletzt 38.98EUR
1/3 Sterne VIN
Jahrgang 2001zuletzt 26.85EUR
90 FAL
Jahrgang 19991 Händlerab 32.90EUR
-
Jahrgang 19981 Händlerab 29.90EUR
-
Jahrgang *zuletzt 29.50EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Cuvée rot
ErzeugerWeingut Juris, 7122 Gols
GebietBurgenland / Neusiedlersee
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 25. 11. 2012 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee 2010: 17.0(weiss), 17.0(rot), 17.5(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 0.00EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93 FAL (∅26.18EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 14. 12. 2014 bei Weinwerk Burgenland um 27.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 1. 2014 bei zait.at - einfach online bestellen um 27.09€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 1. 4. 2013 bei Weinwelt.at um 28.39€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 28. 5. 2014 bei Burgenland Vinothek um 28.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 22. 1. 2014 bei wine-shop.at um 28.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 22. 9. 2014 bei WINEFORUM online vinothek um 30.06€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 5. 2014 bei eWein.com um 30.31€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 18. 2. 2015 bei weinshop24.cc um 30.80€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 4. 1. 2014 bei Vinoble um 57.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



2 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"92 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 25. Dec 2012

"JG 2010: Falstaff: 91-93/100 Punkte"
Eintrag gefunden bei weinwelt.at, am 04. Feb 2013



7 Beschreibungen


"Rebsorte: - 40 % Cabernet Sauvignon - 30 % Blaufränkisch - 30 % Merlot - - Serviervorschlag: Rind, Wildgeflügel (Fasan, Rebhuhn), Lamm gebraten, Wildschwein - - Ausbau: Lagerung 1 Jahr Barrique Allier neu, ½ Jahr großes Eichenfass - - Dunkles Rubingranat, tiefviolette Reflexe, tiefdunkle Beerennoten nach reifen Brombeeren, Kirschen und Waldbeeren, weiche Karamell-Schokonoten  mit gut eingebundener Tanninstruktur, langer Abgang , gutes Reifepotential. - - 94 Punkte Falstaff - dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, Feiner Karamelltouch, angenehme Röstaromen, dunkle Beerenfrucht, dunkle Mineralik, rauchige Nuancen. Saftig, elegant, feine Extraktsüße, finessenreiche Struktur, gut integrierte Tannine, Kirschen im Nachhall, zeigt gute Länge sicheres Reifepotenzial."
Eintrag gefunden bei weinshop24.cc, am 25. Jun 2014

" CS,MER,BF"
Eintrag gefunden bei oww24.com, am 05. Feb 2014

"Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot dunkles Rubingranat, violette Reflexe, feine Cassisnase und nuancierte Röstnoten mit kompaktem, langen, würzigen, geschmeidigen Abgang, sehr schöne markante Tanninstruktur, dicht gewoben"
Eintrag gefunden bei wine-shop.at, am 22. Sep 2013

"Lage/Boden: Rieden auf der Parndorfer Platte/ Karge Humusschicht, Quarz, Kies, exponierte kühle Lage; Lese: Merlot: Mitte September Cabernet Sauvignon, Blaufränkisch: Mitte Oktober; Vinifikation: 14 Tage Maischestandzeit bei der Gärung, dadurch kompakter und reifer Körper, biologischer Säureabbau großteils im Barrique; Lagerung: Reifung 12 Monate in Barriques, 6 Monate im Fass, danach 12 Monate auf Flasche gelagert; Lagerungspotential: 15 Jahre bei optimalen Lagerbedingungen; Weitere Notizen: Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Mit feinen ätherischen Nuancen unterlegte reife dunkle Beerenfrucht, zart nach Nougat. Stoffig, feines Brombeerkonfit, präsente Tannine, die den Wein gut strukturieren, gute Länge, wird von Flaschenreife profitieren. (Juris)"
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 30. Aug 2013

"Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase einladende reife Zwetschkenfrucht, zart nach Schokolade, feine Orangenzesten. Am Gaumen elegant, schokoladige Textur, süße Kirschenfrucht, feine Säurestruktur, hochelegante Tannine.WeingutDas Weingut JURIS befindet sich im historischen Ortskern von Gols. Die Familie Stiegelmar betreibt hier seit vielen Generationen Weinbau. Heute besitzt JURIS Weingärten in den besten Golser Lagen. Georg Stiegelmar begann bereits bei seinem Eintritt 1965 mit der Erzeugung von hochwertigen Qualitätsweinen im Bereich Süßwein. Im Laufe der Zeit gewann der Rotwein einen immer wichtigeren Anteil der Erzeugung und macht heute 80 % der Produktion aus. Weißwein und Süßwein sind ideell gleichermaßen wichtig, umfassen aber nur 20 % der Erzeugung. Die Rebsorten umfassen die wichtigsten roten Qualitätssorten Österreichs, wobei eine starke Gewichtung auf die Burgundersorten, St. Laurent und Pinot noir, entfällt. Bei den weißen Rebsorten spielen Chardonnay und Sauvignon blanc die größte Rolle."
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 14. Aug 2013

"Verkostnotiz: Verkostnotiz Falstaff:, Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Mit feinen ätherischen Nuancen unterlegte reife dunkle Beerenfrucht, zart nach Nougat. Stoffig, feines Brombeerkonfit, präsente Tannine, die den Wein gut strukturieren, gute Länge, wird von Flaschenreife profitieren. Vinifizierung: Lagerung 1 Jahr Barrique Allier neu, 1 Jahr großes Eichenfass."
Eintrag gefunden bei weinwelt.at, am 04. Feb 2013

"Cuvée aus Blaufränkisch, Merlot und Cabernet Sauvignon. Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase einladende reife Zwetschkenfrucht, zart nach Schokolade, feine Orangenzesten. Am Gaumen elegant, schokoladige Textur, süße Kirschenfrucht, feine Säurestruktur, hochelegante Tannine, feiner Nougatnachhall, sehr gute Länge, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit gutem Reifepotenzial."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 25. Nov 2012



1 Speisenempfehlung


"Fleisch: Lamm Fleisch: Wild Geflügel: Ente, Gans, Wildgeflügel"
Eintrag gefunden bei weinwelt.at, am 04. Feb 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
1 mal im Keller
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Bei Propellerz
seit 2. Apr 2013 im Keller unter Wunschliste
Zuletzt hier gewesen
1187 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo