Bild, von Bio-Wein-Online

Bilddetails | Falsches Bild?

WERLITSCH Ex vero III 2006

Weingut Werlitsch, mehr von Werlitsch...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2006 -> alle 8 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20121 Händlerab 33.50EUR
-
Jahrgang 20111 Händlerab 34.70EUR
97/100 P. LOB
Jahrgang 20101 Händlerab 35.70EUR
-
Jahrgang 20091 Händlerab 39.50EUR
-
Jahrgang 20081 Händlerab 38.00EUR
97/100 P. LOB
Jahrgang 200738.00EUR
-
Jahrgang 20061 Händlerab 40.00EUR
97/100 P. LOB
Jahrgang 2005zuletzt 39.00EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Cuvée
ErzeugerWeingut Werlitsch, A-8463 Leutschach
GebietSteiermark / Südsteiermark
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 29. 10. 2012 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerSüdsteiermark 2006: 18.0(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 40.00 bis 40.00 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
97/100 P. LOB (∅55.03EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

40.00€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(20. 6. 2018)

PubKlemo

» Preisliste (279 Positionen, 1 in Aktion)
PUB KLEMO übernimmt derzeit die Versandkosten für Konsumenten innerhalb Österreichs ab einen Bruttowarenpreis von EUR 199,-
Zustellung nach: EU
CUVÉE EX VERO III 2006 WERLITSCH SÜDSTEIERMARK
Bis 19. 10. 2016 bei Lobenbergs Gute Weine um 36.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 4. 2015 bei Wein&Co um 37.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 8. 2015 bei Bio-Wein-Online um 43.00€/Stk* erhältlich gewesen.


Unbekannte Flaschengrösse

Bis 16. 12. 2015 bei Lobenbergs Gute Weine um 36.00€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 26. 2. 2016 bei PubKlemo um 89.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung


"LOB 97+"
Eintrag gefunden bei Lobenbergs Gute Weine, am 07. Oct 2013



3 Beschreibungen


"Die Trauben für den Ex vero III wachsen auf den kargsten, steilsten Lagen. In der Jugend wird die dadurch entstandene Mineralität noch von süßen Holznoten verdeckt, aber mit der Reife entstehen hier in 0der Flasche dicht gebündelte Aromen!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 30. Mar 2015

"Komplex und vielschichtig. Florale und nussige Aromen aber auch Holunder und Paprika. Auch am Gaumen sehr finessenreich und ausdrucksstark. Kräuterwürzig und mineralisch. Eine lebhafte Säure gibt diesem Ausnahmenwein eine tolle Struktur. Sehr langer Abgang. Ein Meisterstück."
Eintrag gefunden bei Bio-Wein-Online, am 16. Jan 2015

"LOB: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt und einige Tage Schalenkontakt. Abgepresst, spontan im großen offenen Holz vergoren. Danach auf der Feinhefe belassen und 2 Jahre im großen Holz ausgebaut. Dann noch 1 Jahr Flaschenlager für den Ex Vero III. Eine Cuvve von 50% Chardonnay mit 50% Sauvignon Blanc. Cuvees sind Ewald und Brigitte Tscheppes Steckenpferd! Die Namen der Ex-Veros ergeben sich aus den unterschiedlichen Steilheiten und Kargheiten der Lagen. Der I liegt auf Sand und Lehm über Fels im Bereich des Hangauslaufes, der II im Steilhang und der III im obersten, kargsten Steilhang wie auch der "Werlitsch". Deutlich von der Schale geprägte Nase, Weißburgungeraffinität. Sponti-Nase mit Biodynamie, etwas schräg, sehr üppig und dicht. Grandiose Tiefe mit einem Hauch Überreife, Sauerteig, sehr reife Ananas und Quitte, reife Banane und Passionfrucht, Rosinen, Akazienhonig mit extrem reifer Honigmelone. So auch der Mund, erinnert etwas an Savagnin aus dem Jura, ein kleiner Touch Vin Jaune. Deutliche Bitternote, majestätisch in seiner üppigen und doch etwas gemüsigen Kraft, die Säure ist perfekt eingebunden. Speziell! Für Entdecker only. 97+/100"
Eintrag gefunden bei Lobenbergs Gute Weine, am 07. Oct 2013

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1089 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo