Bild, von vinorama.at

Bilddetails | Falsches Bild?

KOPFENSTEINER Blaufränkisch Saybritz Eisenberg DAC Reserve 2009

Weingut Kopfensteiner, mehr von Kopfensteiner...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2009 -> alle 6 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20151 Händlerab 33.10EUR
-
Jahrgang 20132 Händlerab 23.50EUR
95/100 P. ALC
Jahrgang 2012zuletzt 25.90EUR
Auszeichnung SÖW
Jahrgang 20111 Händlerab 30.00EUR
Auszeichnung SÖW, 92 FAL
Jahrgang 20091 Händlerab 32.00EUR
1/5 Sterne VIN, Auszeichnung SÖW, 4/5 Gläser WP, 91 FAL
Jahrgang 2008unklar
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Blaufränkisch
ErzeugerWeingut Kopfensteiner, 7474 Deutsch Schützen
GebietBurgenland / Südburgenland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 7. 10. 2012 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerSüdburgenland 2009: 17.5(weiss), 19.5(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 32.00 bis 32.00 EUR
Preis/Leistung4 Auszeichnungen gefunden, mehr..
91 FAL (∅16.81EUR/0,75lt)
1/5 Sterne VIN (∅19.90EUR/0,75lt)
Auszeichnung SÖW (∅26.78EUR/0,75lt)
4/5 Gläser WP (∅22.19EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

32.00€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(21. 11. 2017)

PubKlemo

» Preisliste (286 Positionen, 2 in Aktion)
PUB KLEMO übernimmt derzeit die Versandkosten für Konsumenten innerhalb Österreichs ab einen Bruttowarenpreis von EUR 199,-
Zustellung nach: EU
BLAUFRÄNKISCH SAYBRITZ EISENBERG DAC RESERVE 2009 KOPFENSTEINER SÜDBURGENLAND
Bis 10. 6. 2014 bei weinerlebnis.at um 24.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 1. 2014 bei zait.at - einfach online bestellen um 24.69€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 9. 2015 bei mywine.at um 24.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 1. 2017 bei Vinorama.at um 25.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 10. 2014 bei Getränkehaus Lux um 25.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 3. 2013 bei Vinothek Fohringer um 26.11€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 3. 2014 bei WINEFORUM online vinothek um 27.21€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 5. 2014 bei eWein.com um 27.28€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 25. 2. 2014 bei Getränkehaus Lux um 54.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 7. 2015 bei WINEFORUM online vinothek um 57.75€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



2 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"91 Falstaff "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 10. Oct 2012

"4 Gläser von wein.pur"
Eintrag gefunden bei genuss-magazin.eu, am 14. Jan 2014



7 Beschreibungen


"-rubinrot, dichte Fruchtnase nach Brombeeren und Himbeeren, ölige Würze, Walnuss, feuchtes Laub, zart röstig mit Tiefgang, dabei schliffig und hochelegant, subtile Länge, sehr exzellent."
Eintrag gefunden bei weinerlebnis.at, am 04. Jun 2014

"Tief, fein, erdig, tolle Anlage; elegant, feingliedrig, samtig, salzig, ungemein mineralisch, vital, voller Spannung, schiefrige Würze, noch ganz jung, mit Strahlkraft, verspielt, ganz lang, reichlich Potenzial. Verkostet in wein.pur:06/2011"
Eintrag gefunden bei genuss-magazin.eu, am 14. Jan 2014

"Aus dem Blaufränkisch "Selektion", der sich aus mehreren Lagen zusammensetzte wurden ab dem Jahrgang 2009 die Einzellagen Saybritz und Hornig. Das geschah vor allem deshalb, um die verschiedenen Eigenheiten dieser beiden außergewöhnlichen Weinberge besser herausarbeiten zu können. Falstaff schreibt: Dunles Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Zart tabakig unterlegtes dunkles Beerenkonfit, feine Holzwürze, dunkle Minerali, braucht etwas Luft. Saftig, feine rotbeerige Frucht, zart nach Kirschen, feine Tannine, finessenreich strukturiert, bleibt gut haften, angenehme Extraktsüße im Abgang, gutes Reifepotential "Er trägt den Eisenberg in sich. Feinfühlig und doch selbstbewusst, zurückhaltend und doch einprägsam. Ein außergewöhlicher Begleiter, durch und durch salonfähig" Zitat Kopfensteiner Jetzt auch in der Magnumflasche - Perfekt zum Lagern. (Jahrgang 2010 fällt aus) "
Eintrag gefunden bei wein-handel.at, am 26. Aug 2013

"Dieser Blaufränkisch "
Eintrag gefunden bei eWein.at, am 04. Jan 2013

"Falstaff: 91 Punkte Vinaria: *****, TOP "Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Zart tabakig unterlegtes dunkles Beerenkonfit, feine Holzwürze, dunkle Mineralik, braucht etwas Luft. Saftig, feine rotbeerige Frucht, zart nach Kirschen, feine Tannine, finessenreich strukturiert, bleibt gut haften, angenehme Extraktsüße im Abgang, gutes Reifepotential.“"
Eintrag gefunden bei mywine.at, am 18. Dec 2012

"Aus dem Blaufränkisch "Selektion", der sich aus mehreren Lagen zusammensetzte wurden ab dem Jahrgang 2009 die Einzellagen Saybritz und Hornig. Das geschah vor allem deshalb, um die verschiedenen Eigenheiten dieser beiden außergewöhnlichen Weinberge besser herausarbeiten zu können. Falstaff schreibt: Dunles Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Zart tabakig unterlegtes dunkles Beerenkonfit, feine Holzwürze, dunkle Minerali, braucht etwas Luft. Saftig, feine rotbeerige Frucht, zart nach Kirschen, feine Tannine, finessenreich strukturiert, bleibt gut haften, angenehme Extraktsüße im Abgang, gutes Reifepotential. "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 10. Oct 2012

"Trocken Intensives Kirschrot mit zart violettem Rand, ausgeprägte dunkle Nase nach Brombeeren und schwarzem Holunder, trocken mit kräftiger Fülle am Gaumen, engmaschige Textur, sehr mineralisch, hauchdünne Holzuntermalung, Potenzial. Ausbau: 22 Monate im 500-l-Fass Bodentyp: Quarzsand mit Grauschiefer als Unterlage"
Eintrag gefunden bei vinorama.at, am 07. Oct 2012

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1056 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo