Bild, von Döllerer

Bilddetails | Falsches Bild?

PREISINGER Heideboden weiss 2011

Weingut Claus Preisinger, mehr von Preisinger...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2011 -> alle 12 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 2013zuletzt 12.00EUR
92/100 P. LOB
Jahrgang 2012zuletzt 12.50EUR
92/100 P. LOB, 91 FAL
Jahrgang 20111 Händlerab 11.00EUR
92/100 P. LOB
Jahrgang 2010zuletzt 11.00EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 12.30EUR
-
Jahrgang 2010zuletzt 11.30EUR
-
Jahrgang 2009zuletzt 12.30EUR
-
Jahrgang 2009zuletzt 11.90EUR
-
Jahrgang 2009zuletzt 12.00EUR
-
Jahrgang 2008zuletzt 10.90EUR
-
Jahrgang 2007zuletzt 11.50EUR
-
Jahrgang 2006zuletzt 10.40EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, 1f5eCuvée weiss
ErzeugerWeingut Claus Preisinger, 7122 Gols
GebietBurgenland / Neusiedlersee
LandÖsterreich
Analyse13.20 % Alkohol, 1.20 g/l Restzucker
AnlegedatumAm 2. 7. 2012 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee 2011: 17.5(weiss), 19.0(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 11.00 bis 11.00 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
92/100 P. LOB (∅15.25EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

11.00€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(26. 6. 2018)

wine-shop.at

» Preisliste (245 Positionen, 2 in Aktion)
Österreich: Ab einem Auftragswert von EUR 95,- inkl. MwSt. wird frachtfrei zugestellt (Versand mit Post bzw. Spedition).
Zustellung nach: AT, DE
HEIDEBODEN WEISS CLAUS PREISINGER 2011 WEINGUT PREISINGER, GOLS NEUSIEDLERSEE
Bis 22. 4. 2013 bei Vinoble um 11.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 4. 2013 bei eWein.com um 11.53€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 29. 4. 2015 bei Österreichische Wein Shop Anstalt um 12.05€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 8. 6. 2013 bei Pfanner & Gutmann um 12.40€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 9. 2013 bei PubKlemo um 12.70€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 4. 2014 bei Lobenbergs Gute Weine um 12.80€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 1. 2014 bei Wagner's Weinshop um 14.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 15. 4. 2013 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 14.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 9. 2. 2013 bei Vinothek Fohringer um 17.10€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 8. 2013 bei Alois Dallmayr KG um 17.80€/Stk* erhältlich gewesen.


Unbekannte Flaschengrösse

Bis 25. 12. 2013 bei Alois Dallmayr KG um 17.80€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung


"LOB 92-93"
Eintrag gefunden bei gute-weine.de, am 04. Oct 2012



9 Beschreibungen


"elegante Cuvée aus Chardonnay und Weissburgunder - trocken Sowohl der Weissburgunder als auch der Chardonnay kommen aus dem flachen, seenahen Heideboden im Seewinkel. Durch die sehr unterschiedlichen Bodentypen kommen von dort sehr vielschichtige Weine. Buttertoast, feine Pfirsichnoten, floral untermalt. Am Gaumen kraftvoll, weich, extraktreich, Steinobst und Ananas, zarte Säure im Ausklang, sehr schöner Trinkfluß, füllig-würziger Nachhall. Ausgebaut für 9 Monate in kleinen Eichenfässern."
Eintrag gefunden bei dallmayr.de, am 02. Aug 2013

" Im Bouquet Buttertoast, feine Pfirsichnoten, floral untermalt. Am Gaumen kraftvoll, weich, extraktreich, Steinobst und Ananas, zarte Säure im Ausklang, sehr schöner Trinkfluß, füllig-würziger Nachhall. "Man soll ja niemals Jahrhundertjahrgang sagen, ausser, wenn´s wie diesmal stimmt.""
Eintrag gefunden bei oews24.eu, am 31. Jan 2013

"Heidebodenweiss 2011 50% Chardonnay 50 % Weissburgunder13,7/4,2/2,5 Der Heideboden ist eine ebene seenahe Großlage, die sich vom Wagram bis tief in den Seewinkel zieht und zeichnet sich durch vielseitige Böden von Schwarzerde über kalkfreiem Kies bis Lehm aus. Buttertoast, feine Pfirsichnoten, floral untermalt. Am Gaumen kraftvoll, weich, extraktreich, Steinobst und Ananas, zarte Säure im Ausklang, sehr schöner Trinkfluß, füllig-würzigee Nachhall"
Eintrag gefunden bei wine-shop.at, am 05. Jan 2013

"LOB: 50/50 Chardonnay und Weißburgunder, zum Teil auf der Schale mazeriert. Die Trauben werden mit den Füßen getreten und über Nacht auf der Schale stehen gelassen. Das Treten der Trauben geschieht in den großen Leseboxen, ähnlich wie in Portugal in den offenen Lagares. Nach nächtlicher Mazeration wird sehr langsam und mit nur 1,2 Bar Druck abgepresst. Dann Spontanvergärung, anschließend wird der Wein in gebrauchten Barriquefässern ausgebaut und mit regelmäßiger Batonnage auf der Hefe belassen. Der Wein bleibt im Barrique für 6-8 Monate. Es gibt nur 6000 Flaschen. Die Trauben kommen aus den Gemeinden Holz und Weiden. Hanglagen, Sand und Lehm auf Kalkstein, biodynamische Bewirtschaftung. Schöne typische, biodynamische, sehr naturbelassene und leicht erdige Nase. Birne, weißer Pfeffer, Pfirsich, etwas Fenchel und Kümmel, am Ende ein kleiner Hauch Mandarine und Zitrus. Sehr knackig im Mund. Tolle Zitrusfrüchte, Pampelmuse, Zitronengras, etwas Exotik, Passionsfrucht und Birne. Schöne Länge und rassige Säure. Anders als in der Wachau sind im Burgenland die Weißweine 2011 nicht breit und massiv ausgefallen, sondern überaus frisch und knackig. Dies ist ein schöner Wein mit großer Eigenständigkeit und Länge, sehr feines Holz. Ein richtiges Original. LOB 92-93/100"
Eintrag gefunden bei gute-weine.de, am 04. Oct 2012

"50 Chardonnay 50 % Weissburgunder Sowohl der Weissburgunder als auch der Chardonnay kommen aus dem flachen, seenah..."
Eintrag gefunden bei eWein.at, am 18. Sep 2012

"Sowohl der Weissburgunder als auch der Chardonnay kommen aus dem flachen, seenahen Heideboden im Seewinkel. Durch die sehr unterschiedlichen Bodentypen kommen von dort sehr vielschichtige Weine. Buttertoast, feine Pfirsichnoten, floral untermalt. Am Gaumen kraftvoll, weich, extraktreich, Steinobst und Ananas, zarte Säure im Ausklang, sehr schöner Trinkfluß, füllig-würzigee Nachhall Handlese Mitte September, Vorselektion im Weingarten, Nachsortierung im Weingut, schonende Pressung, Spontangärung in Holzfässern, ausgebaut für 9 Monate in kleinen Eichenfässern auf der Hefe."
Eintrag gefunden bei wagnerweb.at, am 30. Aug 2012

"50% Chardonnay, 50% Weissburgunder Buttertoast, feine Pfirsichnoten, floral untermalt. Am Gaumen kraftvoll, weich, extraktreich, Steinobst und Ananas, zarte Säure im Ausklang, sehr schöner Trinkfluß, füllig-würzigee Nachhall"
Eintrag gefunden bei Döllerer, am 24. Aug 2012

"das weiße Pendant zum Heideboden rot. Der Chardonnay bringt Kraft und Fülle, der Weißburgunder die Eleganz. Für 8 Monate im Holz. Ausdrucksvoller Solist, oder schöner gehaltvoller Speisebegleiter."
Eintrag gefunden bei pfanner-weine.com, am 20. Jul 2012

"Lage/Boden: Heideboden bezeichnet die ebenen Lagen bis hin zum See mit leichten, warmen, sandig-schottrigen Böden.; Lese: Anfang bis Mitte September, selektive Handlese; Vinifikation: schonende Pressung, Spontangärung in Holzfässern, ausgebaut für 9 Monate in kleinen Eichenfässern auf der Hefe.; Lagerungspotential: 5 Jahre bei optimaler Lagerung; Weitere Notizen: Kräftig, würzig, extraktreich und ein hervorragender Speisebegleiter."
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 19. Jul 2012

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1015 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo