Bild, von Vinothek Weinladen

Bilddetails | Falsches Bild?

ALTENBURGER Cuvee Joiser Reben 2008

Weingut Markus Altenburger, mehr von Altenburger...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2008 -> alle 2 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 2009zuletzt 9.57EUR
-
Jahrgang 20081 Händlerab 13.80EUR
17.50/20 Punkte GM, 89 FAL

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Cuvee
ErzeugerWeingut Markus Altenburger, 7093 Jois
GebietBurgenland / Neusiedlersee
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 24. 6. 2012 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee 2008: 17.0(weiss), 17.0(rot), 18.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 13.80 bis 13.80 EUR
Preis/Leistung2 Auszeichnungen gefunden, mehr..
89 FAL (∅10.68EUR/0,75lt)
17.50/20 Punkte GM (∅14.00EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

13.80€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(21. 11. 2017)

Vinothek Weinladen

» Preisliste (177 Positionen)
Versandfreibeträge: AT ab 200.- / DE ab 300.-
Zustellung nach: AT, DE, CZ, HU, SK, SL, BE, DK, LU, NL, FI, FR, IT, SE
ZWEIGELT, BLAUFRÄNKISCH CUVEE JOISER REBEN ALTENBURGER 2008 MARKUS NEUSIEDLERSEE - JOIS
Bis 26. 9. 2012 bei WINEFORUM online vinothek um 11.75€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



1 Auszeichnung



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"Falstaff 89-91"
Eintrag gefunden bei Vinothek Weinladen, am 20. Feb 2014



2 Beschreibungen


"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase dunkle Beerenfrucht, Brombeeren, Orangenzesten und Schokolade. Am Gaumen elegant, feine mineralische Textur, finessenreiche Säurestruktur, sehr gut eingebundene Tannine, fruchtig im Abgang, gute Länge und Entwicklungspotenzial WeingutSeit August 2006 ist Markus Altenburger mit der Leitung des Weingutes betraut. Das Ziel sind sortencharakteristische und herkunftsspezifische Weine. Deshalb werden die Weine großteils auch lagen- und sortenrein ausgebaut und auf die meisten gängigen kellertechnischen Hilfsmittel wie Reinzuchthefen verzichtet. Je nach Sorte und angestrebtem Stil werden die Weine entweder im großen Holzfass oder im Edelstahltank ausgebaut. Nur eine geringe Menge wird derzeit im Barrique gelagert."
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 26. Sep 2012

"  SORTEN 60% Zweigelt 20% Blaufränkisch 20% Merlot BODEN Schiefer, Kalk und Lehm LAGE Hackelsberg, Bergschmalister, Schmalister, Satz Jois am nördlichsten Punkt des Neusiedlersees. Dem Hügelzug vorgelagert liegt der Tannenberg zwischen dem Joiser Hafenbecken und dem Leithagebirge mit seiner südwestlich exponierten, bereits bekannten Lage ?Joiser Jungenberg?. An der gegenüberliegenden Seite des Hangs dominiert nicht Schiefer sondern Kalk die Bodenformation der Lagen Schmalister und Bergschmalister, wo sich unsere Zweigeltparzellen befinden. Kalkhaltige, tiefgründige, schwere Lehmböden findet man in den Lagen Satz und Schmalister, wo Trauben alter Blaufränkischreben genauso für die Cuvée herangezogen werden, wie aus jungen Weingärten aus den Lagen Gritschenberg und Hackelsberg. BESCHREIBUNG In Bottichen traditionell vergoren und in großen Holzfässern ausgebaut, kann der Blaufränkisch Würze und Tanninstruktur perfekt entwickeln. In dieser Sorten- und Lagencuvée treffen somit zwei Arten von Weinen aufeinander, die sich perfekt ergänzen. Die langlebigen und strukturierten Weine alter Reben aus den lehmigen Lagen geben den intensiven, primärfruchtigen Weinen junger Anlagen mit Schiefer- und Kalksteinböden Halt und Tiefe. Die Verbindung aus dem straffen Tanningerüst und der präsenten Säure des Blaufränkisch mit der eleganten Kirschfrucht und Samtigkeit des Zweigelt machen diesen Wein zu einer facettenreichen Cuvée mit druckvollem Abgang, der vom Merlotanteil geprägt ist. Die präsente Säure und die lebendige Kirschfrucht machen diesen trotz allem schmelzigen Wein auch solo zu einem tollen Erlebnis. Durch den dezenten Einsatz von Holz und die sehr naturnahe und zurückhaltende Vinifikation ist Joiser Reben ein bekömmlicher Wein, von dem genüsslich mehr als ein Glas getrunken werden kann! ALKOHOL 14 % SÄURE 5 g/l SPEISEEMPF. Deftige mediterrane Küche, Wild und alles vom Rind harmonieren ausgezeichnet, ebenso heimische Spezialitäten wie Wiener Schnitzel oder deftiges wie Schweinebraten TRINKREIFE ab sofort bis 2016 BEWERTUNGEN 89-91 Punkte Falstaff 17,5 Punkte Gault Millau  "
Eintrag gefunden bei Vinothek Weinladen, am 24. Jun 2012

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
746 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo