Bild, von Burgenland Vinothek

Bilddetails | Falsches Bild?

HEINRICH terra o. 2009

Weingut Silvia Heinrich, mehr von Heinrich...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2009 -> alle 18 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20151 Händlerab 27.40EUR
93 FAL
Jahrgang 20135 Händlerab 28.00EUR
93 FAL
Jahrgang 20123 Händlerab 28.00EUR
93 FAL
Jahrgang 20113 Händlerab 29.00EUR
93 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 33.99EUR
-
Jahrgang 20091 Händlerab 27.50EUR
2/5 Gläser WP, 94 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 28.20EUR
92 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 51.30EUR
93 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 26.80EUR
91 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 35.30EUR
2/3 Sterne VIN, 90/100 P. ALC, 91 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 24.50EUR
91 FAL
Jahrgang 2003zuletzt 25.10EUR
92 FAL
Jahrgang 20021 Händlerab 39.90EUR
-
Jahrgang 2001zuletzt 29.90EUR
-
Jahrgang 20001 Händlerab 39.90EUR
-
Jahrgang 1999zuletzt 39.90EUR
-
Jahrgang 19971 Händlerab 59.90EUR (1.20)
-
Jahrgang *zuletzt 27.40EUR
93 FAL

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Cuvée rot
ErzeugerWeingut Silvia Heinrich, 7301 Deutschkreutz
GebietBurgenland / Mittelburgenland
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 8. 4. 2011 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerMittelburgenland 2009: 17.5(weiss), 19.5(rot), 17.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 27.50 bis 27.50 EUR
Preis/Leistung2 Auszeichnungen gefunden, mehr..
94 FAL (∅31.94EUR/0,75lt)
2/5 Gläser WP (∅14.28EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

27.50€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(14. 11. 2017)

Vinothek Weinladen

» Preisliste (177 Positionen)
Versandfreibeträge: AT ab 200.- / DE ab 300.-
Zustellung nach: AT, DE, CZ, HU, SK, SL, BE, DK, LU, NL, FI, FR, IT, SE
BLAUFRÄNKISCH, CABERNET SAUVIGNON, MERLOT, SYRAH CUVEE TERRA O. HEINRICH J. 2009 JOHANN MITTELBURGENLAND - DEUTSCHKREUTZ
Bis 8. 11. 2013 bei Vinothek Fohringer um 25.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 13. 9. 2013 bei vinatrium.at um 27.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 2. 2015 bei Bacchus Keller Vinothek um 27.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 14. 8. 2013 bei Ennsoteca um 27.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 1. 2014 bei SUSSITZ - WIR LEBEN WEIN um 27.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 28. 3. 2014 bei Weinhandel Wild um 27.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 4. 2014 bei Weinshop24 um 28.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 5. 2013 bei Burgenland Vinothek um 28.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 15. 10. 2013 bei Getränkehaus Lux um 28.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 1. 2015 bei wine-shop.at um 29.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 26. 5. 2014 bei Weinwerk Burgenland um 29.70€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 8. 2014 bei Eulennest Vinothek & Weinbar um 30.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 12. 2014 bei Mercateo Austria GmbH um 30.54€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 1. 11. 2016 bei Vinothek Wein und Wachau um 31.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 12. 2013 bei WINEFORUM online vinothek um 33.01€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 5. 5. 2014 bei eWein.com um 33.09€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 21. 3. 2013 bei Wein&Co um 33.99€/Stk* erhältlich gewesen.


Sonderflasche 25.45 lt

Bis 24. 11. 2014 bei Mercateo Austria GmbH um 30.54€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 5. 2. 2014 bei SUSSITZ - WIR LEBEN WEIN um 54.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 30. 9. 2013 bei Vinoble um 59.80€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 3. 2014 bei Weinshop24 um 64.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 26. 12. 2013 bei WINEFORUM online vinothek um 67.83€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 5. 2014 bei eWein.com um 98.62€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



7 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"93-95 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 06. Oct 2011

"95 von 100 Falstaff Punkte,"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 06. Nov 2011

"93 - 95 Falstaff "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 30. Nov 2011

"93 Punkte von 100 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 09. Feb 2012

"Bewertungen: Falstaff 94"
Eintrag gefunden bei IWB - Hubert Fohringer GmbH, am 31. Jul 2013

"2 Gläser von wein.pur"
Eintrag gefunden bei genuss-magazin.eu, am 05. Feb 2014

"Falstaff 94"
Eintrag gefunden bei Vinothek Weinladen, am 22. Feb 2014



15 Beschreibungen


"Terra oppidorum – das Burgenland: Ein besonderer Name für einen besonderen Wein: Ein harmonisches Ganzes aus autochthonen und internationalen Rebsorten – Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot u..."
Eintrag gefunden bei mercateo.at, am 09. Jun 2014

"Grüne Oliven, Citrus, Orangenlikör. Weichseln, süßes Tannin, leichtgewichtig und dabei konzentriert. Graphit, saftig, Tannin legt sich noch etwas an. Verkostet in wein.pur:04/2012"
Eintrag gefunden bei genuss-magazin.eu, am 05. Feb 2014

"Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah 14.6 % Alkohol Das Weinjahr 2009 bescherte uns nahezu perfekte Witterungsbedingungen. Die Niederschläge im Frühsommer gewährten eine ideale Wasserversorgung. Der heiße und vorwiegend trockene August förderte die Färbung und Zuckereinlagerung in den Weintrauben. Durch den traumhaften Herbst mit warmen Tagen und kalten Nächten konnten die Trauben physiologisch optimal ausreifen und die Aromenausbildung wurde gefördert. Aufgrund des geringeren Traubenbehanges und der kleineren und lockerbeerigen Trauben konnten hohe Mostgradationen bei gleichzeitig ausreichender Säure und hohen Extraktwerten erreicht werden. Die Weine sind gehaltvoll, aromaintensiv und sortentypisch. 2009 war ein spannendes Jahr, wahrscheinlich eines der besten, das wir bisher erleben durften!"
Eintrag gefunden bei oww24.com, am 04. Feb 2014

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Feinwürzig, mit exotischen Gewürzen unterlegte Cassis-Brombeer-Anklänge, zart nach Karamell und..."
Eintrag gefunden bei IWB - Hubert Fohringer GmbH, am 31. Jul 2013

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Feinwürzig, mit exotischen Gewürzen unterlegte Cassis-Brombeer-Anklänge, zart nach Karamell und Nougat, attraktives Bukett. Stoffig, engmaschig, schwarze Beerenfrucht, sehr feine Tannine, ein nahtloser Stil, frisch strukturiert, wirkt sehr leichtfüßig, extraktsüßer Nachhall, bleibt lange haften, sehr gutes Reifepotenzial, ein finessenreicher Stil. Falstaff: 93-95 Punkte!"
Eintrag gefunden bei Ennsoteca, am 20. Jun 2013

"  SORTEN BF, CS, SY, ME HERKUNFT Deutschkreutz, Blaufränkischland RIEDE schottrige Böden LAGE/BODEN Altes Weingebirge (BF,SY,M): tiefe Lehmböden mit Kalkanteil ERTRAG 35 hl/ha ERNTE Selektive Lese von Hand, sorgfältige Nachselektion am Sortierband GÄRUNG Die Trauben wurden spontan vergoren, anschließend biologischer Säureabbau. Natürliche Klärung durch mehrmaliges Umziehen. AUSBAU Reifung 18 Monate im kleinen Faß BESCHREIBUNG Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe. Feinwürzig, mit exoti schen Gewürzen unterlegte Cassis- Brombeer-Anklänge, zart nach Karamell und Nougat, attraktives Bukett. Stoffig, engmaschig, schwarze Beerenfrucht, sehr feine Tannine, ein nahtloser Stil, frisch struktueriert, wirkt sehr leichtfüßig, extraktsüßer Nachhall, bleibt lange haften, sehr gutes Reifepotenzial, ein sehr fines senreicher Stil. ALKOHOL 14,6 % SÄURE 5,6 g/l TRINKTEMP. 16 - 18 °C SPEISEEMPF. Idealer Essensbegleiter zu Rind-, Wild und Lammgerichten  "
Aktuellster von 2 ähnlichen Einträgen gefunden bei Vinothek Weinladen, am 20. Jun 2013

"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, feinwürzig, mit exotischen Gewürzen unterlegte Cassis-Brombeer Anklänge, zart nach Karamell und Nougat, stoffig, engmaschig, schwarze Beerenfrucht, sehr feine Tannine, extraktsüßer Nachhall, sehr gutes Reifepotenzial!"
Eintrag gefunden bei Vinothek Wein und Wachau, am 28. Sep 2012

"Tiefdunkles Rubingranat, in der Nase dunkle Beeren, zart nach Dörrzwetschken, etwas Orangenzesten. Am Gaumen saftig, reife Frucht mit sehr gut eingebundenen Tanninen, feine Gewürzanklänge und Nuancen von Röstkaffee im langen Nachhall. Eine kräftige, elegante Rotweincuvee. Ausgezeichnet mit ( 93-95) Falstaff Punkten ! Ausgezeichnet mit "
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 26. Jul 2012

"Lage/Boden: Lehmböden mit hohem Kalkanteil, Schotterböden; Lese: Händische Selektion; Vinifikation: 14 Tage Maischegärung in Edelstahltanks, anschließend malolaktische Gärung / 18 Monate Reifung in französischen Allier-Barriques (1.Füllung); Lagerung: 14 Tage Maischegärung in Edelstahltanks, anschließend malolaktische Gärung / 18 Monate Reifung in französischen Allier-Barriques (1.Füllung); Lagerungspotential: 12-15 Jahre bei optimaler Lagerung; Weitere Notizen: Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase einladende Zwetschken-Beerennase, fast orientalisch anmutende Gewürznoten. Am Gaumen stoffig, dunkles Beerenkonfit, süße Frucht im Nachhall. (FALSTAFF-GUIDE 89-91/100) Sanfter Aromenbogen mit herzhafter Würze und druckvollem Toasting; feinkörnig, süßes Cassis, Weihrauch, engmaschig und mit muskulösem Toasting ausgestattet, überzeugende Länge und eben solches Entwicklungspotenzial. (VINARIA)"
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 22. Feb 2012

"Funkelndes Rubingranat, Duft nach reifen Kirschen und Zwetschken, Rumtopfaromen mit Gewürzanklängen. Voller harmonischer Körper mit engmaschigen Tanninen, die sich am gaumen wunderschön entfalten. Die mineralischen Noten des Terroirs kommen sehr gut zum Ausdruck. Ein kräftiger und doch charmanter Wein mit langem Nachhall und Potential für die Zukunft."
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 09. Feb 2012

"ERNTE Selektive Lese von Hand, sorgfältige Nachselektion am Sortierband"
Eintrag gefunden bei eWein.com, am 05. Feb 2012

"terra o. (terra oppidorum) ist die lateinische Bezeichnung für das Burgenland. Prominenter Pate und Namensgeber ist Bundespräsident Dr. Heinz Fischer. Die Cuvée aus Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und Pinot noir ist eine gelungene Symbiose aus autochthonen und internationalen Rebsorten."
Eintrag gefunden bei wine-shop.at, am 18. Dec 2011

"terra o. (terra oppidorum =antike Bezeichnung für das Burgenland) ist ein Cuvee aus Blaufränkisch, Cabernet,Pinot Noir,Syrah, Merlot und Zweigelt. Tiefdunkles Rubingranat in der Farbe, in der Nase Duft nach Weichseln, reifen Kirschen und Gewürzen, sehr stoffig und dicht. Ein großes Cuvee. "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 30. Nov 2011

"Prominenter Pate des terra o. ist Bundespräsident Dr. Heinz Fischer: Wirklich gelungene Cuvée mit deutlichem Schwerpunkt auf Blaufränkisch kräftig, elegant und lagerfähig!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 06. Nov 2011

"Cuvee aus Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 08. Apr 2011

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
2 mal im Keller
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Bei Propellerz
seit 30. Mar 2013 im Keller unter Wunschliste
Bei DME
seit 5. Nov 2016 im Keller
Zuletzt hier gewesen
3504 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo