Bild, von Burgenland Vinothek

Bilddetails | Falsches Bild?

NETZL Cuvée Anna-Christina 2008

Weingut Franz und Christine Netzl, mehr von Netzl...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2008 -> alle 15 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20153 Händlerab 27.90EUR
94 FAL
Jahrgang 20142 Händlerab 27.40EUR
93 FAL
Jahrgang 2013zuletzt 49.00EUR
95 FAL
Jahrgang 2012zuletzt 28.50EUR
93 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 28.50EUR
94 FAL
Jahrgang 20101 Händlerab 48.00EUR (1.50)
94/100 P. IWB, 93 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 25.90EUR
93 FAL
Jahrgang 20081 Händlerab 24.20EUR
93 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 109.90EUR
93 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 49.01EUR
2/3 Sterne VIN, 93 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 25.34EUR
18/20 Punkte GM, 91/100 P. ALC, 92 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 22.99EUR
91 FAL
Jahrgang 2003zuletzt 66.26EUR
93 FAL
Jahrgang 2002zuletzt 20.00EUR
-
Jahrgang 2000zuletzt 26.00EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Cuvée
ErzeugerWeingut Franz und Christine Netzl, 2464 Göttlesbrunn
GebietNiederösterreich / Carnuntum
LandÖsterreich
Analyse14.50 % Alkohol
AnlegedatumAm 17. 9. 2010 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerCarnuntum 2008: 17.0(weiss), 17.0(rot), von 20 Punkten
Verfügbarkeit1 Händler gefunden, von 24.20 bis 24.20 EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93 FAL (∅26.13EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

24.20€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(26. 6. 2018)

Vinothek Weinladen

» Preisliste (177 Positionen)
Versandfreibeträge: AT ab 200.- / DE ab 300.-
Zustellung nach: AT, DE, CZ, HU, SK, SL, BE, DK, LU, NL, FI, FR, IT, SE
ZWEIGELT (50%), MERLOT (30%), CABERNET SAUVIGNON (20%) CUVEE ANNA-CHRISTINA NETZL 2008 F+C CARNUNTUM - GÖTTLESBRUNN
Bis 5. 1. 2012 bei rarewine.at um 22.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 1. 2012 bei Eulennest Vinothek & Weinbar um 22.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 18. 1. 2012 bei wine-shop.at um 22.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 10. 2011 bei Burgenland Vinothek um 23.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 6. 9. 2011 bei Vergeinerweine.at um 23.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 8. 2011 bei Getränkehaus Lux um 24.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 1. 7. 2011 bei Wein&Co um 27.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 26. 7. 2017 bei Weinshop24 um 29.90€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 26. 11. 2012 bei Getränkehaus Lux um 44.10€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 8. 2014 bei Eulennest Vinothek & Weinbar um 45.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 1. 10. 2012 bei eWein.com um 50.92€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 10. 2017 bei Weinshop24 um 52.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 10. 1. 2018 bei magnothekshop.com um 54.22€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 24. 1. 2017 bei Vinothek Fohringer um 63.90€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



6 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"91-93 Pkt. Falstaff"
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 17. Sep 2010

"91 - 93 von 100 Falstaff Punkten "
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 21. Sep 2010

"94 Falstaff "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 30. Dec 2010

"94 Falstaff"
Eintrag gefunden bei rarewine.at, am 16. Apr 2011

"Falstaff 91-93, Rotweinguide 94"
Eintrag gefunden bei Vinothek Weinladen, am 01. Mar 2014

"93 Punkte von 100 Falstaff"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 18. Jan 2017



10 Beschreibungen


"Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Einladende süße Gewürznuancen, kandierte Orangenzesten, dunkles..."
Eintrag gefunden bei Vinothek Fohringer, am 17. Sep 2016

"  SORTEN 50 % Zweigelt 30 % Merlot 20 % Cabernet Sauvignon RIEDEN Bärnreiser, Haidacker, Aubühel BODEN leicht schottrige Lößböden, Sand KLIMA Für unsere Anna-Christina wurden die drei besten Lagen unserer Region, welche jeweils für die drei Sorten geeignet sind, ausgesucht. Der Zweigelt reift auf den nährreichen Böden des Haidackers, wobei hier die frischen Winde der nahen Donau für eine lebendige Struktur und Säure sorgen. Der Merlot gedeiht am Bärnreiser, wo er in Kombination der tiefgründigen Böden und der warmen Einzellage seine volle Reife und Dichte erlangt. Der Cabernet Sauvignon kommt vom Aubühel, wo die heißen sandigen Lagen ihn herausfordern und somit sein volles Potential fordern. AUSBAU Die drei Weingärten werden das ganze Jahr über gehätschelt und gepflegt, damit sie ihr volles Potential erlangen. Geerntet wurde Mitte September (Zweigelt), Anfang Oktober (Merlot) und Mitte Oktober (Cabernet Sauvignon) per Hand. Die drei Sorten wurden separat unter Temperatur-Kontrolle vergoren und auch für 20 Monate in neuen französischen Barriques gelagert. Danach wurde jedes einzelne Fass ausgekostet und kontrolliert, ob es den Anforderungen der Anna-Christina gerecht wird. Die besten Fässer wurden verschnitten und für weitere 2 Monate ins Barrique gelegt. ALKOHOL 14,5 % SÄURE 4,9 g/l TRINKREIFE 2010 - 2018+ SPEISEEMPFEHLUNG Rind und Wild, gebraten in kräftiger Soße, würzige Käsevariationen mit Nüssen TRINKTEMP. Ein paar Stunden vor dem Genuss öffnen und dekantieren haben großen Einfluss auf die Harmonie des Weines, Empfehlung: 18° BESCHREIBUNG Anna-Christina, die Cuvée vereint die Würze des Zweigelts, die kernige Frucht des Cabernet Sauvignons und die samtige dichte des Merlots; kräftiges Rubingranat mit dunklem Kern, in der Nase dunkle Beerenfrucht und Gewürzanklänge, am Gaumen sehr stoffig, feine Extraktsüße, angenehmes Tanninspiel, Charme und Länge.  "
Aktuellster von 2 ähnlichen Einträgen gefunden bei Vinothek Weinladen, am 23. Jun 2012

"Franz Netzl erreichte mit dem Anna Christina bei Falstaff in der Kategorie Cuvee den 2. Platz mit 94 Punkten. Ein Wein, der auch noch in Jahr..."
Eintrag gefunden bei eWein.com, am 14. Feb 2012

"Anna-Christina, die Cuvée vereint die Würze des Zweigelts, die kernige Frucht des Cabernet Sauvignons und die samtige dichte des Merlots; kräftiges Rubingranat mit dunklem Kern, in der Nase dunkle Beerenfrucht und Gewürzanklänge, am Gaumen sehr stoffig, feine Extraktsüße, angenehmes Tanninspiel, Charme und Länge Die drei Weingärten werden das ganze Jahr über gehätschelt und gepflegt, damit sie ihr volles Potential erlangen. Geerntet wurde Mitte September (Zweigelt), Anfang Oktober (Merlot) und Mitte Oktober (Cabernet Sauvignon) per Hand. Die drei Sorten wurden separat unter Temperatur-Kontrolle vergoren und auch für 20 Monate in neuen französischen Barriques gelagert. Danach wurde jedes einzelne Fass ausgekostet und kontrolliert, ob es den Anforderungen der Anna-Christina gerecht wird. Die besten Fässer wurden verschnitten und für weitere 2 Monate ins Barrique gelegt. Alkohol 14,5 % Vol | Säure 4,9 g/l | Reifepotential 2010 ? 2018+"
Eintrag gefunden bei wine-shop.at, am 15. Jul 2011

"Gewidmet den Töchtern Annemarie und Christina! 50 % Zweigelt, 30 % Merlot und 20 % Cabernet Sauvignon RIED: Bärnreiser, Haidacker und Kräften, wüchsiger Lehm und Löß AUSBAU: Die malolaktische Gärung sowie die Reifung und die 20-monatige Lagerung erfolgten in neuen französischen und amerikanischen Barriquefässern. AROMA: kräftiges Rubingranat, dunkler Kern, dunkle Beerenfrucht, Gewürzanklänge, am Gaumen stoffig und von einer feinen Extraktsüße geprägt, gut integrierte Tannine NETZL aus Göttlesbrunn."
Eintrag gefunden bei rarewine.at, am 16. Apr 2011

"Diese Cuvée vereint die Würze des Zweigelts, die kernige Frucht des Cabernet Sauvignons und die samtige Dichte des Merlots. Dunkles Rubingranat, dunkler Nougat, Gewürze und Vanille, dunkle Beerenfrucht, komplex, feine, präsente Tannine."
Eintrag gefunden bei Vergeinerweine.at, am 26. Feb 2011

"Franz Netzl erreichte mit dem Anna Christina bei Falstaff in der Kategorie Cuvee den 2. Platz mit 94 Punkten. Ein Wein, der auch noch in Jahren Freude bereitet. "
Eintrag gefunden bei Getränkehaus Lux, am 30. Dec 2010

"Dunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Refelxe, Wasserrand. Reife Zwetschken, zarte Dörrobstanklänge, feine Kräuterwürze, Orangenzesten, Ausgewogen, saftig schokoladige Textur, feiner Säurestruktur, noch etwas verhalten, angenehme Holzwürze im Abgang, etwas Nougat im Nachhall, gutes Entwicklungspotentzial"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 18. Dec 2010

"Ein Wein, bei dem Sie ins Schwärmen geraten werden: Top-Cuvée des Weinguts, benannt nach den Töchtern, mit einem Duftfeuerwerk aus Johannisbeere, Kirsche und exotischen Gewürzen!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 21. Sep 2010

"Cuvée aus Zweigelt, Merlot und Cabernet Sauvignon. Dunkles Rubingranat, schwarzer Kern, violette Reflexe. In der Nase reife Zwetschken, zarte Dörrobstanklänge, feine Kräuterwürze, Orangenzesten. Am Gaumen ausgewogen, saftig, schokoladige Textur, feine Säurestruktur, angenehme Holzwürze im Abgang, etwas Nougat im Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial."
Eintrag gefunden bei Burgenland Vinothek, am 17. Sep 2010

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
3 mal im Keller
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Bei khim
seit 24. Dec 2010 im Keller unter Unverkostet
Bei Propellerz
seit 30. Mar 2013 im Keller unter Wunschliste
Bei kdh
seit 16. Aug 2014 im Keller unter im Keller
Zuletzt hier gewesen
1727 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo