Bild, von wineforum.co.at

Bilddetails | Falsches Bild?

PRAGER Grüner Veltliner Smaragd Wachstum Bodenstein 2008

Weingut Prager, mehr von Prager...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2008 -> alle 11 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 20161 Händlerab 38.90EUR
97/100 P. LOB
Jahrgang 2015zuletzt 38.50EUR
97/100 P. LOB, 96 FAL
Jahrgang 20141 Händlerab 35.90EUR
92 FAL
Jahrgang 2013zuletzt 38.90EUR
97/100 P. LOB, 93 FAL
Jahrgang 20121 Händlerab 34.90EUR
95 FAL
Jahrgang 201136.00EUR
97/100 P. LOB, 95 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 36.90EUR
1/5 Sterne VIN, 96 FAL
Jahrgang 200931.00EUR
95 FAL
Jahrgang 2008zuletzt 82.80EUR
93 FAL
Jahrgang 2007zuletzt 48.00EUR
-
Jahrgang *zuletzt 35.00EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Grüner Veltliner
ErzeugerWeingut Prager, 3610 Weissenkirchen in der Wachau
GebietNiederösterreich / Wachau
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 24. 5. 2009 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerWachau 2008: 18.0(weiss), von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 82.80EUR
Preis/Leistung1 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93 FAL (∅26.18EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Bis 1. 10. 2012 bei mywine.at um 29.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 5. 2012 bei Weinshop24 um 29.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 5. 2012 bei Wein.Handlung Noitz um 31.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 5. 2013 bei Wagner's Weinshop um 33.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 22. 8. 2012 bei WeinGrube.com um 33.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 19. 5. 2014 bei eWein.com um 35.22€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 12. 2011 bei Vinothek Fohringer um 38.08€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 3. 5. 2010 bei Wein.Handlung Noitz um 66.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 11. 2015 bei Vinothek Fohringer um 82.80€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"92-94 P.Falstaff"
Eintrag gefunden bei Noitz, am 02. Aug 2009

"94 Falstaffpunkte"
Eintrag gefunden bei WeinGrube.com, am 09. Feb 2011

"Bewertungen: Falstaff 92-94"
Eintrag gefunden bei Vinothek Fohringer, am 08. Nov 2014



5 Beschreibungen


"Helles Gelbgrün, in der Nase saftige gelbe Frucht, fein mineralisch, Steinobst, am Gaumen klar, nervige Säurestruktur, im Abgang etwas rau, braucht noch..."
Eintrag gefunden bei Vinothek Fohringer, am 08. Nov 2014

"Mittleres Grüngelb, zart vegetal unterlegter frischer grüner Apfel, florale Note, am Gaumen sehr stoffig, kraftvoll, feine Extraktsüße, sehr harmonisch, langer Fruchtschmelz, gute Würze im Finish, bereits gut antrinkbar.WeingutDer bekannte Winzer und Bürgermeister der Marktgemeinde Weißenkirchen steht für eine komplexe Philosophie: Geschichte und Zukunft, Nachhaltigkeit und Naturbelassenheit. Die großen Lagen des Weingutes liegen teils in Weißenkirchen (Steinriegl, Zwerithaler, Klaus und Achleiten) sowie in Dürnstein (Kaiserberg, Hollerin und neuerdings auch Liebenberg). Beachtung verdient auch das Wachstum Bodenstein, ein Riesling, der seine filigrane Finesse extremer Höhenlage verdankt. Beim Grünen Veltliner ist es die Stockkultur in der Achleiten, wo ein uralter Rebbestand einen konzentrierten mineralischen Wein liefert, in den man sich vertiefen kann. Neu ist die junge Stockkulturanlage von der Achleiten, die als Grüner Veltliner nun die Bezeichnung Wachstum Bodenstein führt."
Eintrag gefunden bei wineforum.co.at, am 15. Nov 2012

"Falstaff: (92-94) Punkte „Mittleres Grüngelb. In der Nase intensive dunkle Beeren, feine Botrytiswürze, ein Hauch von Stachelbeergelee, zart nach Grapefruit und Dörrfrüchten, zart mit Honig unterlegt. Am Gaumen stoffig, reife Apfelfrucht, sehr komplex, feines Säurespiel, feine tabakig-pfeffrige Würze, bleibt sehr gut haften, mineralischer Nachhall, feine Zitrusnoten im Abgang.“"
Eintrag gefunden bei mywine.at, am 17. Feb 2011

"Mittleres Grüngelb. In der Nase intensive dunkle Beeren, feine Botrytiswürze, ein Hauch von Stachelbeeregelee, zart nach Grapefruit und Dörrfrüchten, zart mit Honig unterlegt. Am Gaumen stoffig, reife Apfelfrucht, sehr komplex, feines Säurespiel, feine tabakige-pfeffrige Würze, bleit sehr gut haften, mineralischer Abgang."
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 11. Jun 2010

"Mittleres Grüngelb, in der Nase intensive dunkle Beeren, feine Botrytiswürze, ein Hauch von Stachelbeergelee, zart nach Grapefruit und Dörrfrüchten, zart mit Honig unterlegt, am Gaumen stoffig, reife Apfelfrucht, sehr komplex, feine Säurespiel, feine tabakig-pfeffrige Würze, bleibt sehr gut haften, mineralischer Nachhall, feine Zitrusnoten im Abgang"
Eintrag gefunden bei Wagner Vinothek, am 04. Oct 2009

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1002 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo