Bild, von Wagner Vinothek

Bilddetails | Falsches Bild?

GRASSL Bärnreiser 2007

Weingut Hans und Philipp Grassl, mehr von Grassl...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2007 -> alle 16 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 2011zuletzt 29.20EUR
95 FAL
Jahrgang 2011zuletzt 54.00EUR
-
Jahrgang 2011zuletzt 53.30EUR
96 FAL
Jahrgang 2010zuletzt 22.87EUR
94 FAL
Jahrgang 2009zuletzt 39.90EUR
96 FAL
Jahrgang 20081 Händlerab 25.90EUR
92 FAL
Jahrgang 20072 Händlerab 29.40EUR
4/5 Sterne VIN, 93 FAL
Jahrgang 2006zuletzt 68.00EUR
91 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 34.00EUR
18/20 Punkte GM, 2/3 Sterne VIN, 93 FAL
Jahrgang 2004zuletzt 26.70EUR
93 FAL
Jahrgang 2003zuletzt 68.00EUR
92 FAL
Jahrgang 2002zuletzt 50.30EUR
92 FAL
Jahrgang 2001zuletzt 24.50EUR
91 FAL
Jahrgang 2000zuletzt 37.10EUR
-
Jahrgang 1999zuletzt 46.01EUR
92/100 P. IWB, 91 FAL
Jahrgang *zuletzt 26.29EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteRotwein, Cuvée
ErzeugerWeingut Hans und Philipp Grassl, 2464 Göttlesbrunn
GebietNiederösterreich / Carnuntum
LandÖsterreich
AnalyseAlkohol k.A.
AnlegedatumAm 11. 4. 2009 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerCarnuntum 2007: 18.0(weiss), 17.0(rot), von 20 Punkten
Verfügbarkeit2 Händler gefunden, von 29.40 bis 32.00 EUR
Preis/Leistung2 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93 FAL (∅26.21EUR/0,75lt)
4/5 Sterne VIN (∅27.93EUR/0,75lt)


Preishistorie: Günstigstes Angebot ab 1er Staffelung und 0.75lt Flasche!




Normalflasche 0,75 lt

Zum ShopPreisVerfügbarHändlerVersandbedingungenBeschreibung

  Zum Shop

29.40€

ab 1 Stk*
online, keine Angaben
(21. 11. 2017)

mywine.at

» Preisliste (141 Positionen, 1 in Aktion)
In Österreich erfolgt die Zustellung ab einem Bestellwert von € 150.- und in Deutschland ab einem Bestellwert von € 250.- versandkostenfreiCUVÉE BÄRNREISER 2007 GRASSL PH.
Bis 6. 4. 2011 bei Weinhandel Wild um 23.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 7. 2010 bei Vinothek Fohringer um 25.52€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 18. 12. 2010 bei Weinshop24 um 26.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 2. 7. 2010 bei Pfanner & Gutmann um 27.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 29. 12. 2010 bei Wagner's Weinshop um 28.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 6. 4. 2010 bei Wein&Co um 29.99€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 8. 2010 bei WeinGrube.com um 30.00€/Stk* erhältlich gewesen.


Magnum 1,5 lt

Bis 3. 10. 2010 bei Vinoble um 49.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 8. 2. 2010 bei Wein&Co um 50.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 22. 2. 2010 bei Vinothek Fohringer um 51.30€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 7. 2010 bei rarewine.at um 53.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 1. 2012 bei Weinshop24 um 54.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 5. 2011 bei Wagner's Weinshop um 58.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 4. 8. 2010 bei WeinGrube.com um 61.80€/Stk* erhältlich gewesen.


Doppelmagnum/Jeroboam 3,0 lt

Bis 22. 2. 2010 bei Vinothek Fohringer um 111.15€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 12. 5. 2011 bei Wagner's Weinshop um 120.00€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



3 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"91 - 93 von 100 Falstaff Punkten "
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 03. Oct 2009

"93 Falstaffpunkte"
Eintrag gefunden bei WeinGrube.com, am 16. Oct 2009

"91-93 Falstaff"
Eintrag gefunden bei rarewine.at, am 15. Apr 2010



7 Beschreibungen


"60% Zweigelt, 40% Merlot, 5% Blaufränkisch und 5% Cabernet Sauvignon, Weinbaugebiet Carnuntum LAGE: Ried Bärnreiser, karge, kalkreiche Lehmböden mit Donauschotterauflage in heißer Südostexposition, -50 Jahre alte Rebstöcke ERNTE: Von Hand in 2 Selektionsschritten Anfang - Mitte Oktober 2009 TRAUBENERTRAG/ha:: Ca. 4000 Flaschen entsprechen ca. 30 hl/ha VERARBEITUNG: kontrollierte Vergärung durch natürliche Hefen in Holzgärständern bei max. 32°C durch sanftes Unterstoßen und Überfluten des Tresterhutes, Maischestandzeit 18 - 24 Tage AUSBAU: Anschließend Säureabbau in 60% neuen und gebrauchten Barriques (2. Befüllung) aus franz. Eiche, Klärung durch mehrmaliges Umziehen und Sedimentation, 18-monatige Reifung bis zur Abfüllung im Mai 2011 ANALYTIK: 14,2 vol% alc. 5,3 g/l Säure 1,6 g RZ trocken LAGERFÄHIGKEIT: -2017 BESCHREIBUNG: Nobler Duft nach dunklen Waldbeeren und Cassis, brombeerige Würze, fester Körper mit Druck, Struktur und straffen, griffigen Tanninen, Bitterschokoanklänge, großes Potential  SPEISEEMPFEHLUNG: Hervorragender Begleiter zu dunklen Wildvariationen sowie Steaks und allen dunklen Fleischarten (zB. Lamm) und reifen Käsesorten Optimale Trinktemperatur: 16-18 °C  "
Eintrag gefunden bei oww24.com, am 04. Feb 2014

"Falstaff: 94 Punkte Vinaria: *** "Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, zarter Wasserrand. In der Nase feine Zwetschkenfrucht, nach Kirschen, feine vegetale Würze, Grapefruitzesten. Am Gaumen zart blättrig unterlegte schwarze Beeren, mineralisch und straff, präsente Tannine, die sich noch integrieren müssen, frische Weichselfrucht, gute Länge, hat vielverspechendes Zukunftspotenzial, etwas Edelschokolade im Nachhall."
Eintrag gefunden bei mywine.at, am 17. Feb 2011

"Das Topprodukt aus dem Hause Grassl. "
Eintrag gefunden bei pfanner-weine.com, am 12. Apr 2010

"Dunkler, nobler Duft nach dunklen Waldbeeren und ätherischem Zedernholz, Cassis und zarte bordoleske Würze, eleganter Körper mit Druck, Struktur und straffen, griffigen Tanninen, Bitterschokoanklänge, großes Potential"
Eintrag gefunden bei Weinshop24, am 16. Oct 2009

"SORTE:"
Eintrag gefunden bei Wagner Vinothek, am 04. Oct 2009

"Wer diesen Wein nicht kennt, hat einiges verpasst: superb gelungene Cuvée mit Aromen nach dunklen Waldbeeren und Zedernholz sowie zarter Würze. Großes Potenzial!"
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 03. Oct 2009

"Lage/Boden: Ried Bärnreiser/ steinig-schottrige, kalkreiche Lehmböden in heisser Südostexposition.; Lese: Von Hand in zwei Selektionsschritten Mitte bis Ende September; Vinifikation: Kontrollierte Vergärung durch natürliche Hefen in Holzgärständern für 23-32 Tage bei 32°C , sanftes Unterstossen und Überfluten des Tresterhutes, anschließend Säureabbau in 80% neuen Barriques, Klärung durch mehrmaliges Umziehen und Sedimentation; Lagerung: 20-monatige Reifung bis zur Abfüllung im August.; Lagerungspotential: 10-12 Jahre bei optimaler Lagerung; Weitere Notizen: Dunkle Ader schon im Duft, zeigt viel Würze und zarte Mineralität; dicht, süße Frucht, herzhaft, erdiger Charakter, gediegen, opulenter Eindruck, kontert laufend mit Pikanz und Würze, mit Tiefgang, fein saftiger Abgang, reichlich herzhaftes Tannin, sehr gut. (VINARIA) Vom Winzer empfohlen zu dunklen Wildvariationen sowie Steaks und allen dunklen Fleischarten und reifen Käsesorten."
Eintrag gefunden bei Vinoble, am 26. May 2009

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1372 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo