Bild, von burgenland-vinothek.at

Bilddetails | Falsches Bild?

KRACHER TBA No. 1 Welschriesling ZdS 2005

Weinlaubenhof Kracher, mehr von Kracher...

Wenn Sie sich hier anmelden,
können Sie diesen Wein beobachten....
Jahrgang
2005 -> alle 3 Jahrgänge im Vergleich
Jahrgang 2009zuletzt 32.18EUR
93 FAL
Jahrgang 2005zuletzt 47.70EUR
95/100 P. LOB, 93 FAL
Jahrgang 1995zuletzt 89.40EUR
-

Details zu den verwendeten Abkürzungen hier
Grau hinterlegte Weine im Handel erhältlich

WeinsorteWeißwein, Welschriesling
ErzeugerWeinlaubenhof Kracher, 7142 Illmitz
GebietBurgenland / Neusiedlersee
LandÖsterreich
Analyse12.00 % Alkohol
AnlegedatumAm 21. 12. 2007 im Handel erstmals erfasst.
JahrgangsführerNeusiedlersee 2005: 16.0(weiss), 16.0(rot), 18.0(süß) von 20 Punkten
Verfügbarkeit0 Händler gefunden, zuletzt 47.70EUR
Preis/Leistung2 Auszeichnungen gefunden, mehr..
93 FAL (∅26.13EUR/0,75lt)
95/100 P. LOB (∅35.00EUR/0,75lt)
Leider keine Preishistorie vorhanden




Demi 0,375 lt

Bis 26. 8. 2015 bei Vinothek Fohringer um 28.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 12. 2009 bei Wein&Co um 31.92€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 31. 5. 2008 bei Burgenland Vinothek um 32.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 16. 1. 2018 bei Lobenbergs Gute Weine um 35.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 27. 9. 2017 bei PubKlemo um 39.20€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 11. 5. 2016 bei Meinl am Graben GmbH um 42.90€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 7. 8. 2013 bei Alois Dallmayr KG um 43.50€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 13. 6. 2016 bei Döllerer Weinhandelshaus GmbH um 47.70€/Stk* erhältlich gewesen.


Unbekannte Flaschengrösse

Bis 20. 11. 2015 bei Lobenbergs Gute Weine um 35.00€/Stk* erhältlich gewesen.
Bis 17. 6. 2015 bei Alois Dallmayr KG um 43.50€/Stk* erhältlich gewesen.

*) Die Weinpreise enthalten die Verbrauchersteuern des Landes des jeweiligen Händlers. Weitere Informationen zu den gelisteten Händlern.
Die aktuelle Verfügbarkeit ist beim Händler zu ermitteln. Die Preise sind indikativ zum jeweils angegebenen Datum in der 'Verfügbar' Spalte. weinfreak ist nicht verantwortlich für Fehler, Ungenauigkeiten und Auslassungen. Sie haben einen Fehler entdeckt? Oder Ihr Lieblingshändler ist hier nicht gelistet? Teilen Sie uns dies bitte mit!



Im Web gefundene Informationen und Bewertungen



4 Auszeichnungen



Falstaff Weinguide Österreich, Südtirol 2009/2010
"Bewertung: 87-89 RP"
Eintrag gefunden bei Fohringer, am 30. Mar 2008

"WS 92; WW 18; LOB 95"
Eintrag gefunden bei gute-weine.de, am 11. Oct 2012

"Bewertungen: Falstaff 93 ; WS92 ; WA90"
Eintrag gefunden bei Fohringer, am 27. Mar 2014

"Lobenberg 94; WW 18"
Eintrag gefunden bei gute-weine.de, am 17. Dec 2015



5 Beschreibungen


""Zwischen den Seen" heissen jene Weine vom Weinlaubenhof Kracher im Burgenland, die in großen Holzfässern oder Edelstahltanks ausgebaut werden und die klassische Stilistik der Region aufweisen. Die Welschriesling Trockenbeerenauslese N°1 "Zwischen den Seen" zeigt mittleres Gelbgold. In der Nase zarte Honignote, etwas Marillenkonfit, ein zarter Hauch von Erdbeermus. Am Gaumen kraftvoll, feine Anklänge von frischem Apfelmus, Pfirsich, etwas Akazienhonig, zart tabakig-vegetal im Nachhall, reife Birnenfrucht, sehr harmonisch. Sehr balanciert und fein ziseliert. Wurde im Stahltank ausgebaut und 18 Monate gelagert."
Eintrag gefunden bei Döllerer, am 04. Apr 2016

"Edle Süssweine vom Neusiedlersee: Der jung verstorbene Alois Kracher war Österreichs bekanntester Süsswein-Produzent. Am östlichen Ende des Landes führt..."
Eintrag gefunden bei Fohringer, am 02. Aug 2013

"Mittleres Gelbgold. In der Nase zarte Honignote, etwas Marillenkonfit, ein zarter Hauch von Erdbeermus. Am Gaumen kraftvoll, feine Anklänge von frischem Apfelmus, Pfirsich, etwas Akazienhonig, zart tabakig-vegetal im Nachhall, reife Birnenfrucht, bereits sehr harmonisch. Sehr balanciert und fein ziseliert. Weinwisser Ausgabe Nr. 03/ 2008 Helles Goldgelb. Geballte Nase, aber noch etwas verschlossen, leicht kompottig im ersten Ansatz, gekochte helle Aprikosen und Mirabellen, sich nur langsam öffnend. Im Gaumen füllig, cremig, fein und elegant, eine durchgezogene Süsse bis zum langen Schluss, in der Mitte eine ganz feine Säure, schon fast delikat stützend, cremiges Finale mit hellem Karamell. 18/20 trinken - 2025"
Eintrag gefunden bei dallmayr.de, am 01. Aug 2013

"LOB: Ein duftiger Traum, ein filigranes Meisterwerk mit spielerisch feinem Aromenspektrum. 95/100 -- WW: Helles Goldgelb. Geballte Nase, aber noch etwas verschlossen, leicht kompottig im ersten Ansatz, gekochte helle Aprikosen und Mirabellen, sich nur langsam öffnend. Am Gaumen füllig, cremig, fein und elegant, eine durchgezogene lange Süsse bis zum langen Schluss, in der Mitte eine ganz feine Säure, schon fast delikat stützend, cremiges Finale mit hellem Karamell. 18/20"
Aktuellster von 2 ähnlichen Einträgen gefunden bei gute-weine.de, am 11. Oct 2012

"Nase zarte Honignote mit Marillenkonfit, ein Hauch von Erdbeermus. Am Gaumen kraftvoll, feine Anklänge von frischem Apfelmus, Pfirsich, Akazienhonig und tabakig-vegetal."
Eintrag gefunden bei Wein&Co, am 21. Dec 2007

Aktivitäten von unseren Besuchern



Noch keine Usernotizen
Melden Sie sich hier an, und posten Sie Ihre Notizen und Bewertung!
Noch in keinem Userkeller
Dieser Wein ist noch in keinem Weinkeller eines Benutzers
Wenn Sie sich anmelden, können Sie diesen Wein beobachten....
Zuletzt hier gewesen
1183 Besucher haben diesen Wein gesehen


Weitersagen:  
Digg  
Google  
Yahoo